Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Stronghold im Test - Tolle Burgen-Strategie zwischem Aufbau und Kampf

Immer an die Untertanen denken

Eine solche Traumfestung erfordert viel Arbeit und eine reibungslos funktionierende Infrastruktur. Das eingeblendete Food-Menü unten zeigt uns, dass nur zwei der vier Nahrungstypen zur Verfügung stehen - das senkt die Moral.Eine solche Traumfestung erfordert viel Arbeit und eine reibungslos funktionierende Infrastruktur. Das eingeblendete Food-Menü unten zeigt uns, dass nur zwei der vier Nahrungstypen zur Verfügung stehen - das senkt die Moral.

Ihre Einwohner arbeiten zwar ohne Lohn, beobachten aber ganz genau Ihr Burgherrentreiben. Ein Popularitätswert von Null bis 100 misst Ihre Beliebtheit. Sinkt dieser unter 50, wandern die ersten Untertanen aus und suchen sich einen netteren Herrscher. Ein schwerwiegendes Problem, da Sie vor allem über Steuererhöhungen zu Geld kommen, die das Volk natürlich alles andere als erfreuen. Mit groß:ügigeren Nahrungsmittelrationen, dem Bau von Kirchen sowie »Burgverschönerungen« wie Maibaum oder Tanzbär heben Sie dagegen die Laune Ihrer Schutzbefohlenen. Nähert sich die Zufriedenheit allerdings der 100er-Marke, sinkt die Arbeitsmoral Ihrer lustwandelnden Leute. Pranger, Scheiterhaufen und Galgen erinnern sie dann wieder an ihre Pflichten.

Dieser Popularitäts-Balanceakt funktioniert ausgesprochen gut und stellt Sie immer wieder vor wichtige, weit reichende Entscheidungen: Wie setzte ich zur Finanzierung meiner Armee Steuererhöhungen durch, ohne die Bevölkerung zu verärgern? Kann ich schon jetzt mit halben Rationen Lebensmittel für die anstehende Belagerung horten? Ähnlich wie bei Tropico teilt Ihnen jeder Burgbewohner seine Meinung auf Mausklick auch persönlich mit.

Leertaste als Bauhilfe

Der Spagat zwischen Komplexität und intuitiver Bedienung gelingt Stronghold gut - solange Sie sich mit der Tastatur als zweites Eingabegerät anfreunden können. Mit den Cursortasten wechseln Sie zwischen Nah- sowie Fernansicht und drehen die Karte in die vier Himmelsrichtungen. Per Leertaste werden alle Gebäude, Mauern und Landschaftsobjekte zweidimensional - unverzichtbar bei der Suche nach Verteidigungslücken.

Stronghold - Screenshots ansehen

In den Echtzeitschlachten behalten Sie dank Gruppenbildung, Wegpunkte-System und variablem Spieltempo auch bei wahren Einheitenmassen den Überblick. Ihre Soldaten (nur diese und den Burgherren steuern Sie direkt) finden auch über Treppen, Türme und Mauern auf Anhieb den Weg zum Feind. Formationen wie in AoE 2 gibt es nicht, Ihre Armeen sortieren sich aber automatisch nach Einheitentyp und nehmen die Bogenschützen in die sichere Mitte. Umfangreiche Statistiken informieren Sie kompetent über Warenbestand oder Veränderungen Ihrer Popularität. Ein allgegenwärtiger Berater weist Sie zusätzlich per Sprachausgabe auf Probleme wie Nahrungs- und Geldmangel hin.

Die erweiterte Fassung des Artikels sowie zusätzliche Screenshots finden Sie in GameStar 11/2001 oder online als pdf im Heftarchiv.

3 von 4

zur Wertung



Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen