Super Mario Bros. - NES-Klassiker als Augmented-Reality-Spiel nachgebaut

Super Mario Bros. gibt's nun auch als First-Person-AR-Erlebnis. Ein Hobby-Entwickler hat es für Microsofts HoloLens erstellt.

von Andre Linken, Mirco Kämpfer,
26.06.2017 10:34 Uhr

Super Mario Bros als AR-Spiel im Central Park von New York.Super Mario Bros als AR-Spiel im Central Park von New York.

Spätestens seit dem immensen Erfolg von Pokémon GO werden Augmented Reality-Spiele immer beliebter. Zwar dürfte es noch eine ganze Weile dauern, bis Nintendo ein eigenes AR-Jump&Run mit Mario auf den Markt bringt, aber so könnte es aussehen: Ein Entwickler hat bereits Super Mario Bros. als AR-Erfahrung nachgebaut.

Mehr: In Pokémon GO gibt es jetzt Raids, alle Infos zu den Gruppenkämpfen

Dabei hat der Programmierer und Designer Abhishek Singh das erste Level (Welt 1-1) des NES-Klassikers mithilfe von Microsofts HoloLens-Technologie als AR-Spiel in First Person-Perspektive umgesetzt. In einem Video demonstrierte Singh sein Spiel im New York Central Park - und zog allerhand Blicke seiner Mitmenschen auf sich.

Singhs AR-Version beinhaltet fast alle optischen Elemente der NES-Version und wurde spielerisch angepasst. Hüpft er unter einem Steinblock in die Höhe, erscheint wie im echten Spiel ein Pilz. Auch der Sprung auf einen Gumba, das Schleudern eines Koopa-Panzers und der Einsatzdes Feuerball-Powerups werden gezeigt.

Da es sich jedoch um eine 3D-Umgebung in First Person handelt, kann Singh natürlich um alle Umgebungsobjekte wie die typischen grünen Röhren herumlaufen. Wäre auch sonst etwas unpraktisch, wenn er drüber klettern müsste.

Passend: Augmented Reality - Tech-Demo: Boba Fett & Sturmtruppen im Supermarkt


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen