Surviving Mars: Nach Gratis-Aktion wird das Spiel wiederbelebt

Surviving Mars bekommt unerwartet neuen Content. Der erscheint teilweise als kostenloses Update, teils als kostenpflichtiger DLC.

von Mathias Dietrich,
14.03.2021 07:32 Uhr

Surviving Mars - Teaser kündigt neue Inhalte für 2021 an 1:00 Surviving Mars - Teaser kündigt neue Inhalte für 2021 an

Surviving Mars erhielt schon seit einer ganzen Zeit keine großartigen neuen Inhalts-Updates mehr. Mit denen rechnete wohl auch niemand mehr: Immerhin ist der Nachfolger Surviving the Aftermath bereits im Early Access. Doch nach einem Entwicklerwechsel und der jüngsten Gratis-Aktion im Epic Games Store stehen jetzt neue Inhalte für den Überlebenskampf auf dem Mars an.

Wie geht es mit Surviving Mars weiter?

Kostenlose Inhalte: Der Publisher hat mit einem Teaser das Tourismus-Update angekündigt. Mit dem werdet ihr eine Tourismus-Industrie auf dem Mars aufbauen können und natürlich auch von den Besuchern profitieren. Die können allerdings wählerisch sein und bewerten ihren Aufenthalt in eurer Stadt. Damit die sich nicht langweilen, könnt ihr Dinge wie Hotels, Zero-G-Vergnügungsparks und RC Safaris bauen.

DLC ebenfalls geplant: Abseits des Tourismus-Update soll mit dem »In-Dome Buildings Pack« auch eine kleine kostenpflichtige Erweiterung erscheinen, die den Titel um acht neue Gebäude erweitert. Der DLC soll etwa 5 Euro kosten.

Wann kommt es raus? Die neuen Gratis-Inhalte und den Gebäude-DLC werdet ihr bereits ab dem 15. März 2021 selbst spielen können. Denn dann soll beides erscheinen.

Addon soll erscheinen: Neben diesen beiden Änderungen kündigte das Team eine Erweiterung an, die ebenfalls noch 2021 kommen soll. Über deren Inhalte schweigt sich der Entwickler allerdings noch aus.

Lohnt sich Surviving Mars?

Zum Release im Jahr 2018 haben wir das Spiel einem Test unterzogen und dessen Stärken und Schwächen genauer untersucht. Wir kritisierten seinerzeit die Abwesenheit von Gebäude-Upgrades, den Plastik-Look sowie das fehlende Tutorial. Gleichzeitig beeindruckte der große Umfang und auch die Komplexität des Spiels.

Surviving Mars im Test - Komplex wie SpaceX   66     4

Mehr zum Thema

Surviving Mars im Test - Komplex wie SpaceX

Wer selbst einen Blick riskieren will, kann das Spiel derzeit für etwa 10 Euro DRM-frei bei GOG kaufen. Auf Steam kostet es aktuell hingegen knapp 30 Euro. Bei Epic Games gibt es den Titel wiederum noch bis zum 18. März 2021 geschenkt.

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.