Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Teamfight Tactics: Die besten Champion-Combos im Meta von TFT

Die besten Team-Combos

So weit, so gut! Jetzt habt ihr ein paar starke Champions, aber wie baut ihr daraus ein starkes Team? Wir haben vier der aktuell besten Kombinationen für euch zusammengeschrieben:

Sorcerer + Phantom

Ihr zielt voll und ganz darauf, den Sechser-Bonus der Sorcerer zu kassieren und damit den Fähigkeitsbonus abzustauben. Idealerweise sieht euer Team damit so aus:

  • Kassadin, Morgana, Lulu, Veigar, Aurelion Sol und Karthus für den Sorcerer-Bonus
  • Kindred für den Phantom-Bonus mit Karthus

Ahri kann zu Beginn als Sorcerer mitspielen, sollte idealerweise aber später durch Karthus ersetzt werden. Das Besondere an dieser Combo ist aber vor allem ihre Item-Konstellation: Ihr wollt idealerweise dreimal das Locket of the Iron Solari, das allen umliegenden Champions einen Schild verleiht. So leben eure zerbrechlichen Zaubermeister lange genug, auch ja ihre Fähigkeiten abzufeuern!

Deswegen kann es sich mit dieser Strategie lohnen, zu Beginn eher Geld zu sparen und auch mal Niederlagen einzustecken, damit ihr früher im Karussel wählen dürft und gezielt Chain Vests und Needlessly Large Rods für eure Lockets abgreifen könnt.

Drückt die Lockets am besten Lulu in die Hand und stellt eure anderen Sorcerer um sie herum auf. An der Front sollte Morgana mit ein paar eigenen Defensivitems stehen, um möglichst alle umliegenden Feinde mit ihrer Fähigkeit zu erwischen.

Eine witzige Alternativ-Version dieser Combo entdeckte der Streamer Scarra: Anstelle der Lockets drückte er seiner Akali Luden's Echo und zweimal Rabadon's Deathcap in die Hand, um zusammen mit dem Schadensbonus der sechs Sorcerer gleich 5 Champions mit einer einzigen Fähigkeit auszulöschen:

Das geht auch mit anderen Champions als Akali, sie sollten nur idealerweise wenig Mana für ihre Fähigkeit brauchen und sie damit oft zünden können.

Wild + Shapeshifter + Dragon + Sorcerer

Diese Combo setzt auf drei Boni, die alle ineinandergreifen und sich daher leicht kombinieren lassen. Ihr braucht folgende sieben Champions:

  • Nidalee, Shyvana und Gnar für den Gestaltwandler-Bonus
  • Warwick und Ahri für den Bestien-Bonus (auf vier gebracht durch Nidalee und Gnar)
  • Aurelion Sol für den Drachenbonus
  • Einen weiteren Sorcerer für den Sorcerer-Bonus in Combo mit Ahri und Aurelion Sol

Der Grundstein der Combo ist sehr leicht zu legen, ihr könnt mit Warwick, Nidalee und Ahri als Bestien starten und das Team dann Schritt für Schritt bis zu Gnar und Aurelion Sol ausbauen. Bis ihr Gnar bekommt, kann Rengar die Lücke im Vierer-Bestienbonus füllen oder Elise das Dreier-Gestaltwandlerpaket vervollständigen.

Item-Priorität hat hier Aurelion Sol, ihm solltet ihr mehr Fähigkeitsschaden etwa durch Rabadon's Deathcap und Angriffsgeschwindgkeit geben, damit er häufiger seine Fähigkeit einsetzen kann. Besonders wichtig ist aber der Spear of Shojin, der mit jedem Angriff Mana zurückerstattet. Feuer frei!

Void + Assassins

Von allen Top-Combos setzt diese am meisten auf puren Schaden. Mit drei Leerenkreaturen ignoriert das komplette Team einen Teil der gegnerischen Rüstung - und dazu packt ihr dann den vollen Assassinen-Bonus für maximalen kritischen Trefferschaden! Dazu braucht ihr:

  • Kha'zix, Kassadin und Cho'Gath für den Leerenkreaturen-Bonus
  • Pyke, Zed, Katarina, Rhengar und Akali für den Assassinen-Bonus

Zu Beginn nutzt ihr Rek'Sai als dritte Leerenkreatur, aber ihr solltet sie so schnell wie möglich durch Cho'Gath ersetzen. Die meisten eurer Items solltet ihr einsetzen, um Kha'Zix oder Rhengar zu stärken, aber Katarina sollte wenn möglich eine Tear of the Goddess erhalten. Sie ist nur effektiv, wenn sie ihre Fähigkeit einsetzen kann, bevor sie stirbt, und dafür braucht sie in der Regel eine helfende Mana-Hand.

Glacial + Elementalists

Diese Combo friert eure Gegner erst ein und verbrennt sie dann. Sechs Eiswesen halten den Gegner in Schach, die Elementarmagier beschwören zu dritt einen Golem und hinter dieser Linie steht ein gut beschützter Brand, um eure Gegner auszulöschen. Dazu braucht ihr:

  • Braum, Lissandra, Ashe, Volibear, Sejuani und Anivia für den kompletten Eiswesen-Bonus
  • Brand zur Vervollständigung des Elementarmagier-Bonus

Weil Anivia als legendärer Champion schwer zu kriegen sein kann, kann notfalls auch Kennen die Rolle des dritten Elementarmagiers übernehmen. Erst mit Anivia reizt ihr aber den Eiswesen-Bonus voll aus - also wenn ihr sie seht, schlagt zu!

Für den Schaden ist in dieser Teamkombination hauptsächlich Brand zuständig, deswegen sollte er den Großteil eurer Items abkriegen. Erhöht seinen Fähigkeitenschaden, seine Angriffsgeschwindigkeit und bei Bedarf seine Verteidigung, und er wird es euch mit dutzenden vernichteten Feinden danken!

Aber welche Items? Alle Gegenstände und Kombinationen von Teamfight Tactics im Item Cheat Sheet

2 von 2


zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.