Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Temtem im Early-Access-Test: Unser Fazit nach 30 Stunden Spielzeit

Temtem ist mehr als ein Pokémon-Klon. Doch reicht das innovative Kampfsystem bereits im Early Access für Langzeitmotivation?

von Mathias Dietrich,
27.01.2020 12:00 Uhr

Mit Temtem bekommen PC-Spieler endlich ihr eigenes Pokémon. Und das steht dem Vorbild in nichts nach, wie unser Early-Access-Test des Steam-Hits zeigt. Inklusive Wertungstendenz! Mit Temtem bekommen PC-Spieler endlich ihr eigenes Pokémon. Und das steht dem Vorbild in nichts nach, wie unser Early-Access-Test des Steam-Hits zeigt. Inklusive Wertungstendenz!

Jahrelang dominierte ein Name das Genre der Monstersammelspiele: Pokémon. Nur wenige versuchten überhaupt, dem König den Rang abzulaufen. Jetzt ist das MMORPG Temtem im Early-Access erschienen und könnte das erste Spiel sein, das der Kultserie von Nintendo Konkurrenz machen könnte.

Aufsehen erregt Temtem bereits. Die Nutzerwertungen auf Steam können sich ebenso sehen lassen wie die Spielerzahlen: 88% der über 8.000 Reviews sind positiv, und auf Steam loggten sich bis zu 40.000 Spieler gleichzeitig ein. Das verdankt der Titel wohl zwei Umständen: Zum einen ist da sein Publisher Humble Bundle, der zur bekannten Videospielseite IGN gehört. Und die rührt die Werbetrommel. Auch liegt der Release-Zeitpunkt günstig, weil doch genau jetzt manch Pokémon-Fan über die neuen Ableger Schwert und Schild sowie deren Season Pass frustriert ist und Alternativen sucht.

Doch die steten Pokémon-Vergleiche, denen sich Temtem ausgeliefert sieht, sorgen für eine hohe Erwartungshaltung. Immerhin nimmt es das Spiel des kleinen Indie-Entwicklers Crema Games hier mit einer Serie auf, die seit 20 Jahren etabliert und zudem sehr beliebt ist. David gegen Goliath. Ob der Titel diesem Kampf gewachsen ist, haben wir mit der Early-Access-Version 0.5.5 getestet.

Early-Access-Check
Temtem ist für einen »richtigen« Test noch zu unfertig. Trotzdem wollen wir euch natürlich bei der Kaufentscheidung nicht im Stich lassen, schließlich kostet das Spiel schon jetzt bares Geld - Temtem gibt es aktuell auf Steam für knapp 31 Euro. Deshalb findet ihr bei GameStar Plus einen »Early-Access-Test« - mit Vorab-Wertungskasten, eindeutigen Aussagen zur aktuellen Qualität des Spiels und Wertungstendenz.

Alle Vorteile von GameStar Plus

Komm' schnapp' sie dir!

Schon ab dem Spielstart wird klar, dass sich Temtem sehr viel bei seinem Vorbild abschaut. Vielleicht gar etwas zu viel. Wir erwachen in einem Haus und unsere Ziehmutter erklärt uns, dass heute unser großer Tag ist: Denn wir erhalten unser erstes Temtem von Professor Konstantin und beginnen damit unseren Weg, der beste Tamer (Tierbändiger, Dompteur) der sechs Inseln umfassenden Spielwelt namens Airborne Archipelago zu werden, nebenbei noch die Temtempedia zu vervollständigen und als kleine Dreingabe Team Rock… ähm, den Clan Belsoto aufzuhalten.

Temtems Kämpfe gleichen denen von Pokémon nur oberflächlich. Sie spielen sich ganz anders als bei Nintendos Erfolgsserie. Temtems Kämpfe gleichen denen von Pokémon nur oberflächlich. Sie spielen sich ganz anders als bei Nintendos Erfolgsserie.

Um das zu erledigen reisen wir durch die Welt und fangen bis zu 161 Monster. Und deren Design ist nicht nur abwechslungsreich, sondern zudem ein echter Hingucker. Von einer gelben Elektromotte über ein farbenfrohes Axolotl (googelt es!) bis hin zu grotesken Kristallbildungen gibt es viele einzigartige Temtem. Besser noch: Das Aussehen ist nicht nur hübsch, sondern auch praktikabel und verdeutlicht sehr schnell, welchem Element (Feuer, Wasser und so weiter) die Wesen angehören.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen