The Amazing Eternals - Warframe-Macher kündigen Ego-Shooter mit Sammelkarten an

Das neue Spiel der Warframe-Macher Digital Extremes heißt The Amazing Eternals und kombiniert Multiplayer-Shooter mit Deck-Building-Spielen.

von Sandro Odak,
17.08.2017 13:35 Uhr

The Amazing Eternals - Neuer Ego-Shooter der Warframe-Macher im Ankündigungstrailer 3:12 The Amazing Eternals - Neuer Ego-Shooter der Warframe-Macher im Ankündigungstrailer

Digital Extremes, die Macher von Warframe, haben einen neuen Ego-Shooter angekündigt. Und jetzt halten Sie sich fest: Es heißt The Amazing Eternals und wird ein Mix aus Hero-Shooter und Sammelkarten-Spiel. Vormals hieß das Projekt noch Keystone und war bereits eine ganze Zeit lang in einer geschlossenen Alpha-Phase spielbar.

Aber schalten Sie nicht schon nach den ersten Sekunden ab, denn hinter dem Konzept stecken einige lang vergessene Settings. Da ist zum einen der Retro-Pulp-Look der 70er Jahre, der an den Stil von No One Lives Forever erinnert.

Schlechte Vorzeichen für Kartenspiele: Spieler buhen Dota-Kartenspiel aus

Spieler bauen sich ein Karten-Deck auf und nehmen es mit in ihr (Shooter-)Spiel. Dort können sie die Karten, die für spezielle Fähigkeiten, Waffen oder Items stehen, setzen. Das erinnert an die Burn Cards aus Titanfall 2 oder das Kampfsystem von Paladins.

Das Kartendeck von The Amazing Eternals: Hier stellt man sein Deck zusammen.Das Kartendeck von The Amazing Eternals: Hier stellt man sein Deck zusammen.

Die Prämisse hinter The Amazing Eternals ist, dass Sie mit Freunden ein altes Brettspiel finden und in das Universum dieses Spiels gesogen werden - Jumanji lässt grüßen.

Die Map-Settings umfassen Hollywood-Klassiker wie Spaghetti-Western oder Mondbasen (wie man sie sich eben in den 70ern vorgestellt hat). Aber auch Fantasy-Karten soll es geben.

Wie es in Warframe weitergeht: Plains of Eidolon in der Video-Vorschau

Ab dem 29. August 2017 startet The Amazing Eternals in eine geschlossene Beta. Entwickler Digital Extremes will Codes dazu im Internet verteilen und seinen Fans ermöglichen, das Spiel »von Anfang an zu begleiten«. Free2Play wäre aber nicht Free2Play, wenn man sich den Zugang nicht auch einfach kaufen könnte: Wer bereits jetzt Geld ausgeben möchte, kann ab dem 29. August ein Founder's Paket erwerben - der Preis ist bislang noch unbekannt.

The Amazing Eternals - Screenshots ansehen


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen