The Dark Mod - Inoffizieller Thief-Ableger erhält riesiges Update mit neuen Missionen

Auch noch mehr als drei Jahre nach der Selbstständigkeit von The Dark Mod wird die ehemalige Doom-3-Erweiterung mit neuen Inhalten versorgt. Mit dabei sind neue Grafiken, Modelle und ein neuer Level-Editor.

von David Gillengerten,
19.02.2017 10:02 Uhr

Vielleicht erinnern sich noch einige: Im Herbst 2013 stellten die Broken Glass Studios ihre Entwicklung an einer Standalone-Version der Doom-3-Erweiterung The Dark Mod fertig. Dabei handelte es sich um ein inoffizielles Reboot von Thief, das in die Fußstapfen der legendären Schleich-Actionreihe von Looking Glass treten sollte.

Auch mehr als drei Jahre später wird die Mod immer noch mit Updates versorgt. Die aktuelle Version 2.05 birgt einen ganzen Schwung neuer Inhalte. Da wäre zum einen die erste von drei geplanten Story-Missionen, die als Einführung in das Spiel dienen.

Darüber hinaus sind viele neue Grafiken und Modelle mit an Bord, die Modder für ihre eigenen Missionen nutzen können. Der umfassende Level-Editor wurde derweil weiter optimiert und verfügt über neue Möglichkeiten. Insgesamt wurde auch die Performance von The Dark Mod verbessert.

Thief: Film weiterhin geplant, Departed- und Hitman-Producer verpflichtet

Einen genauen Überblick über die Veränderungen in Patch 2.05 findet sich in den Patch Notes.

Wer das Spiel noch nicht kennt, sollte sich es einmal kostenlos herunterladen und in den mehr als 100-Community-Missionen alte Thief-Luft schnuppern.

Thief 4: Das moderne Reboot, das nie erschien

The Dark Mod - Special-Video: Ein Thief von Fans gebaut 5:19 The Dark Mod - Special-Video: Ein Thief von Fans gebaut

The Dark Mod - Screenshots ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen