Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: The Division 2 - Mit 11 Einsteiger-Tipps seid ihr bereit für den Loot-Shooter

In unserem Guide zu The Division 2 haben wir noch zwei allgemeine und vier kleine Tipps für euch.In unserem Guide zu The Division 2 haben wir noch zwei allgemeine und vier kleine Tipps für euch.

Tipp 6: Lasst euch nicht stressen

Auch wenn dieser Tipp im Prinzip einigen anderen Tipps entgegenläuft: Nehmt euch in The Division 2 in Ruhe Zeit, die Spielwelt zu erkunden. Das ist nicht nur tolles Sightseeing in einem wunderschön gestalteten und mit zahlreichen Details versehenen Washington, sondern eröffnet hin und wieder auch spielerische Vorteile.

So findet ihr versteckte Beute oder Collectibles manchmal nur, wenn ihr ganz genau hinschaut und -hört. Etwa klingeln die über die Map verstreuten Telefone und verraten so ihre Position. Sammelt ihr sie, bekommt ihr Hintergrunddetails zur Story.

Allgemein spielt sich The Division 2 auch gut in gemächlichem Tempo, da man das ganze Spiel im Prinzip auch als Einzelspieler durchspielen kann. Das hält den geneigten einsamen Wolf natürlich nicht davon ab, sich für schwierige Missionen einer Gruppe anzuschließen.

Tipp 7: Keine Angst im dunklen Dampfbad!

Wenn eine Tageszeit mit einer bestimmten Wetterbedingung zusammenkommt, könnt ihr in The Division 2 kaum fünf Meter weit schauen: Regen bei Nacht führt in den sommerlichen Temperaturen von Washington DC nämlich zu Bodennebel, der die Straßen quasi zu einem Outdoor-Dampfbad macht.

Bei uns machte sich beim Laufen durch diesen nächtlichen Nebel direkt ein beklemmendes Gefühl breit, schließlich sind KIs in Videospielen gerne mal von derlei Nachteilen ausgenommen, weil sie im Spielcode genaugenommen keine Augen und Ohren haben. Massive Entertainment und Ubisoft haben bei The Division 2 aber mitgedacht und die räumliche Wahrnehmung der KI-Gegner bei nächtlichem Nebel deutlich verringert. Ihr solltet sie also auch bei beschränkten Sichtverhältnissen weiterhin sehen, bevor sie euch bemerken.

Für die Taktiker unter euch: Das Feature macht wortwörtlich »Nacht-und-Nebel-Aktionen« deutlich leichter. Wenn ihr also mal einen Grund habt, stärkere Gegner lieber zu umschleichen, wartet die passenden Witterungsverhältnisse ab!

The Division 2 - Release-Termin für 8-Spieler-Raid und Minigun-Spezialisierung im Roadmap-Trailer 1:54 The Division 2 - Release-Termin für 8-Spieler-Raid und Minigun-Spezialisierung im Roadmap-Trailer

Vier kleine, aber feine Tipps

Wir haben eine Liste mit kleinen, aber wichtigen Tipps für euch zusammengestellt. Sie sollen euch helfen, in den Kämpfen von The Division 2 besser zurechtzukommen.

  • Lernt eure Feinde kennen: An den Symbolen neben dem Lebensbalken erkennt ihr, welche Spezialisierung euer Gegner hat. So seht ihr, wen ihr etwa am Anfang ausschalten solltet (Granaten-Werfer, Scharfschützen), welche Feinde ihr euch für den Schluss aufheben könnt (Normale Kämpfer) und bei wem ihr euch vor Sturmangriffen hüten solltet (Schrotflinten-Schützen, Nahkämpfer).
  • Schießt auf die Schwachstellen: Rot oder gelb gefärbte Container oder Taschen an den Körpern der Feinde zeigen Schwachstellen. So explodieren sie oder verursachen Elektroschocks, was Gegnern einen großen Batzen Schaden zufügt. Auch die Munitionsvorräte einiger Gegner lassen sich zerstören, so muss etwa der riesige Minigun-Elitegegner nachladen, wenn ihr seinen Patronengurt zerschießt.
  • Schneller nachladen: Wenn ihr mitten im Kampf seid und euer Nachladen verkürzen und gleichzeitig ein taktisches Bewegungsmanöver ausführen wollt, hilft dieser Tipp. Sobald eure Nachlade-Animation mindestens zur Hälfte duchgelaufen ist, könnt ihr eine Hechtrolle ausführen oder die Waffe wechseln. In beiden Fällen ist die Waffe danach voll geladen und einsatzbereit.
  • Seid ihr lieber alleine unterwegs und sterbt zu oft? Der Wiederbeleber-Hive-Skill kann euch retten, wenn ihr ausgeknockt werdet und kein Teampartner in der Nähe ist. Ihr müsst den Skill zuvor bei Coop Dennison freischalten. Tragt ihr das Gadget bei euch, der Skill ist bereit und ihr werdet niedergestreckt, werdet ihr automatisch wiederbelebt.

Habt ihr auch Tipps für The Division 2, die ihr lieber vor Spielstart gekannt hättet? Teilt sie gerne in den Kommentaren mit der GameStar-Community!

The Division 2 - Welche Spezialisierung ist die beste? (Video-Special) 5:31 The Division 2 - Welche Spezialisierung ist die beste? (Video-Special)

3 von 3

nächste Seite



Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen