The Eternals: Die wichtigsten Infos zum neuen MCU-Film mit Angelina Jolie

Nächstes Jahr kündigen sich eine Reihe neuer Helden für das MCU in den Kinos. Dazu gehören auch die Eternals mit Angelina Jolie.

von Vera Tidona,
25.07.2019 09:20 Uhr

Marvel führt mit The Eternals eine Reihe neuer Superhelden ins MCU ein. Kinostart 2020.Marvel führt mit The Eternals eine Reihe neuer Superhelden ins MCU ein. Kinostart 2020.

Das Marvel Cinematic Universe ist auch nach der Infinity-Saga noch lange nicht zu Ende. Nächstes Jahr geht es mit Phase 4 und bislang fünf angekündigten Filmen in den Kinos weiter. Dazu gehört auch The Eternals, der eine »völlig neuartige Form der Marvel-Helden« mit einer tausendjährigen Geschichte ins MCU einführt.

Angelina Jolie wird für Marvel zur neuen Superheldin und Kriegerin Thena.Angelina Jolie wird für Marvel zur neuen Superheldin und Kriegerin Thena.

Angelina Jolie wird zur neuen Superheldin

Angeführt von Hollywoodstar und Oscar-Preisträgerin Angelina Jolie und Game-of-Thrones-Star Richard Madden in den Hauptrollen, stellt Marvel-Chef Kevin Feige und Regisseurin Chloé Zhao auf der SDCC 2019 die Besetzung des Films vor und enthüllt dabei auch gleich deren Charakteren:

  • Richard Madden als Ikaris
  • Angelina Jolie als Thena
  • Kumail Nanjiani als Kingo
  • Lauren Ridloff als Makkari
  • Brian Tyree Henry als Phastos
  • Salma Hayek als Ajak
  • Lia McHugh als Sprite
  • Don Lee als Gilgamesh

Wer sind die Eternals?

Der bekannte und langjährige Comic-Autor Jack Kirby hat in den 1970er Jahren die Eternals als neue Comic-Reihe für Marvel entworfen. Dabei handelt es sich um eine kosmische, Gott-gleiche Rasse, die von den Celestials geschaffen wurden. Ein Großteil der Eternals ähneln vom Aussehen her den Menschen, verfügen aber über außergewöhnliche Kräfte, Fähigkeiten und Lebensspannen.

Bei ihren Widersachern handelt es sich um die sogenannten Deviants, eine kriegerische und vom Hass erfüllte Rasse den Eternals gleich. Und so befinden sich die Eternals und Deviants in den Comics in einem endlosen Krieg, unter dem die Menschen zu leiden haben.

Im MCU hatten bereits beide Parteien ihren Auftritt: Als Celestial trat der von Kurt Russell gespielter Ego, Vater von Star-Lord in Guardians of the Galaxy 2 in Erscheinung, während Thanos (Josh Brolin) aus Endgame in den Comics zu einer abtrünnigen Gruppe der Eternals gehört. Man darf aber davon ausgehen, dass weder der Eine noch der Andere im Eternals-Film eine Rollen spielen wird, jedoch könnte ihre Erwähnung eine Art Verknüpfung zur Einführung der neuen Helden und Schurken darstellen.

Genaueres werden wir im Laufe der nächsten Monate erfahren, spätestens zum Kinostart am 6. November 2020.

Erste offizielle Bilder zum MCU-Film The Eternals lassen wohl noch eine ganze Weile auf sich warten.Erste offizielle Bilder zum MCU-Film The Eternals lassen wohl noch eine ganze Weile auf sich warten.


Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen