The Legend of Zelda - Bewundernswert: Karte von Hyrule mit 3D-Drucker nachgebaut

Ein passionierter Fan hat die Oberwelt des ersten The Legend of Zelda mithilfe eines 3D-Druckers nachgebaut. Das Ergebnis ist so detailreich wie beeindruckend.

von David Gillengerten,
18.12.2016 13:27 Uhr

Die Nachbildung der Oberwelt von The Legend of Zelda entstand nach einem Minecraft-Vorbild und mittels eines 3D-Druckers. Die Nachbildung der Oberwelt von The Legend of Zelda entstand nach einem Minecraft-Vorbild und mittels eines 3D-Druckers.

Moderne Technik macht es möglich: Ein Spieler hat die Oberwelt des ersten The Legend of Zelda in 3D nachgebildet. Dafür baute der Macher die Karte von Hyrule in Minecraft nach und druckte das Ergebnis mittels 3D-Drucker aus. Das Resultat lässt sich durchaus sehen, wie die Fotos zeigen.

Besitzer der beeindruckenden Konstruktion ist Willard McFarland, der die 3D-Karte von dem Macher abgekauft hat. Insgesamt soll die Karte 24 Stunden lang gedruckt und sechs Stunden bemalt worden sein, wie McFarland in Erfahrung bringen konnte.

Detailreichtum: Auf der nachgebauten Karte von Hyrule lassen sich wichtige Punkte wie der Friedhof oder die Verlorenen Wälder gut erkennen. Detailreichtum: Auf der nachgebauten Karte von Hyrule lassen sich wichtige Punkte wie der Friedhof oder die Verlorenen Wälder gut erkennen.

Mike Matei, YouTuber und Produzent von »The Angry Video Game Nerd«, veröffentlichte derweil weitere Fotos des Projektes. Besonders der Detailreichtum der Karte ist bewundernswert: So ist unter anderem auch die Höhle des alten Mannes (»It's dangerous to go alone! Take This.«) als extra Stück vorhanden.

Link zum Twitter-Inhalt

Breath of the Wild:Erstes Gameplay auf der Nintendo Switch

Das Erstellen von eigenen Karten war besonders in der Frühzeit der Rollenspiele notwendig. Die meisten Titel waren damals nur mit einem rudimentären Plan ausgestattet. Offizielle Karten, wie sie in dem Nintendo-Magazin »Nintendo Power« erschienen, bildeten die Ausnahme.

Legend of Zelda, The NES ansehen

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.