The Quest - id Softwares Multiplayer-Projekt kommt doch

von Jan Tomaszewski,
20.02.2004 17:46 Uhr

Bereits Ende 1999, während id Software Quake 3 fertig stellte, begannen die Entwicklungsarbeiten am vermeintlich nächsten Titel der Texaner: The Quest. Kurz darauf rebellierten einzelne Mitarbeiter, darunter John Carmack, und kippten das Projekt zu Gunsten von Doom 3. Offenbar war das Konzept der id-Führungsriege ohnehin zu riskant, denn The Quest hätte ein rollenspielartiger Multiplayer-Titel mit komplexer Spielwelt werden sollen -- ausnahmsweise kein 3D-Shooter. Graeme Devine, geistiger Vater des revolutionären Vorhabens, hat id mittlerweile verlassen.

In einem GameStar vorliegenden internen Dokument eines namhaften id-Partners taucht das Spiel nun überraschend wieder auf. Als Entwickler wird Nerve Software (Return to Castle Wolfenstein) genannt. Interessant: »Der von Nerve entwickelte Titel basiert auf einem Original-Design von id Software«, ist dazu auf Nervesoftware.com zu lesen. Zudem verriet Nerve-Gründer Brandon James Ende 2001 dem US-Online-Magazin Homelanfed.com zaghafte Details des Spielprinzips: »Es ist nicht unbedingt Team gegen Team, sondern eher Team gegen den Rest der Welt.« Ob es Zufall ist, dass das exakt mit Devines Original-Entwurf aus dem Jahr 2000 übereinstimmt? Darin hieß es: »Jeder Server stellt einen eigenen Dungeon dar, der diverse Missionen und Aufgaben beinhaltet. Alle Server zusammen ergeben dann eine riesige Multiplayer-Welt. [ ]«
Klingt nach der perfekten Applikation für den von id Software derzeit entwickelten Online-Service id.net.

Wie dem Dokument weiter zu entnehmen ist, wird OpenGL als Grafik-API und Dolby Digital 5.1 als Soundstandard genutzt. Arbeitet da vielleicht jemand mit der Doom 3-Technik? Eine Anfang der Woche bei id Software angefragte Stellungnahme blieb bislang unbeantwortet. Konzeptzeichnungen, die unter Umständen mit dem frühen Entwicklungsstadium (1999) von The Quest zusammenhängen, finden Sie im Doom3world.org-Forum.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen