Twitch-Chat spielt Microsofts Flight Simulator - ganz ohne Absturz!

Über Twitch konnten einige Spieler ein Flugzeug im Flight Simulator nicht nur starten, sondern auch wieder ohne abzustürzen zurück zum Boden bringen.

von Mathias Dietrich,
14.09.2020 08:44 Uhr

Link zum externen Inhalt

Im Jahr 2014 zeigte »Twitch Plays Pokémon«, dass es durchaus möglich ist, mit Eingaben von über einer Millionen Nutzer ein Singleplayerspiel durchzuspielen.

Jetzt wurde dieser Ansatz auch im Microsoft Flight Simulator verfolgt. Das Spiel lässt sich zwar nicht durchspielen, aber immerhin konnten Spieler auf Twitch ein Flugzeug erfolgreich starten, fliegen und landen. Bei den Beteiligten sorgte das für Begeisterung:

Link zum Twitter-Inhalt

Ein Flug ohne viele Hindernisse

Der Stream wurde von Entwickler Rami Ismail veranstaltet. Währenddessen konnten die Teilnehmer des Chats Kommandos eingeben. Ein Bot setzte diese dann in der Reihenfolge ihres Auftauchens in Eingaben für den Flight Simulator um.

Wer durfte steuern? Ismail begrenzte die Eingaben allerdings ein wenig. Nur aktive Abonnenten seines Kanals konnten dem Bot Befehle erteilen. Somit konnte niemand anonym den Flugverlauf stören. Dennoch benötigt ein entsprechendes Unterfangen einiges an Absprache.

Für das Experiment nutzten die Spieler eine Boeing 787-10 Dreamliner mit unbegrenzt Treibstoff. Der Flug war, entgegen aller Erwartungen, zudem nicht einmal allzu lang: Nur etwa eine Stunde verging vom Start bis zur Landung. Dass dieser zu großen Teilen ereignislos verlief, ist in Anbetracht der Umstände durchaus beachtlich.

Was hat der Twitch-Chat außerdem gespielt?

»Twitch Plays« ist so populär, dass es seit 2016 eine eigene Kategorie bei dem Streaming-Service für entsprechende Projekte gibt. Neben Pokémon wurde unter anderem auch Dark Souls durchgespielt und in Playerunknown's Battlegrounds gar der dritte Platz in einem Match erreicht.

Fisch statt Menschen: Zudem gibt es eine etwas seltenere Art von Parodie auf die »Twitch Plays«-Projekte namens »Fish Plays«. Hierbei wird ein Fisch gefilmt, der Eingaben tätigen kann, indem er an bestimmte Positionen in seinem Aquarium schwimmt. Ein entsprechendes Projekt läuft derzeit auf dem Youtube-Kanal von Mutekimaru: Hier spielt ein Kampffisch Pokémon.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.