Ubisoft will E-Sport-Senioren "Silver Snipers" zu Filmstars machen

Ubisoft hat ein Filmprojekt angekündigt, dass sich nicht um eines ihrer Spiele dreht, sondern um ein E-Sport-Team dessen Mitglieder alle über 60 Jahre alt sind.

von Mathias Dietrich,
17.04.2020 09:35 Uhr

Ubisoft will einen kompletten Spielfilm um ein Senioren-Team professioneller E-Sportler drehen. Ubisoft will einen kompletten Spielfilm um ein Senioren-Team professioneller E-Sportler drehen.

Ubisoft will zeigen, dass E-Sport nicht nur von jungen Spielern dominiert wird. Dafür plant die Videospielfirma einen Spielfilm in Zusammenarbeit mit Abby Kohn und Marc Silverstein zu produzieren, der sich um Senioren als professionelle Zocker dreht.

Basierend auf einer realen Vorlage

Für die Umsetzung sicherte sich Ubisoft die Rechte an einem Artikel des Wall Street Journal aus dem Jahr 2019. In dem wird über die »Silver Snipers« berichtet - ein E-Sports-Team, dessen Mitglieder allesamt bereits älter sind als 60 Jahre.

Sie bezeichnen sich als das »erste professionelle Senioren CS:GO-Team« und bestehen aus den fünf Spielern Windy, BirDie, El_Nino, Knitting Knight und Trigger Finger. Auf der Dreamhack 2019 wurden sie zudem zum Sieger des ersten E-Sport-Weltcups für Senioren.

Das Projekt wird von Jason Altman, Leiter von Ubisoft Film and Television sowie Margaret Boykin, verantwortlich für die Abteilung Film Development, produziert. Inwieweit der Film auf der Realität beruht und wie die Silver Snipers in diesem dargestellt werden, erklärten die bisher noch nicht. Auch einen Titel oder gar einen Veröffentlichungstermin nannte die Firma bisher nicht.

Senioren in Videospielen

Menschen fortgeschrittenen Alters, die irgendetwas mit Gaming zu tun haben, kommen gut an. Ubisoft selbst konnte so viel Aufsehen mit einem frühen Gameplay-Video zu Watch Dogs: Legion erregen. In dem zeigten sie am Beispiel der Badass-Oma Helen, dass ihr in dem kommenden Open-World-Titel auch mit Senioren in den Kampf ziehen könnt. Gerade in den sozialen Netzwerken wurde dieser Umstand gefeiert.

Shirley Curry, besser bekannt als die »Skyrim-Oma«, ist ebenfalls sehr beliebt. Die mittlerweile 83-jährige hat auf Youtube bereits mehr als 819.000 Abonennten und veröffentlicht dort regelmäßig neue Let's Plays. In The Elder Scrolls 6 soll sie ein gar ein offizieller NPC werden. Wer nicht bis zu dem Release warten will, kann sie dank Mod bereits in Skyrim als Begleiter hinzufügen.

Transmedia: Der Fortsetzungswahn - Alles für die Marke: Spiel, Film, Comic   9     9

Mehr zum Thema

Transmedia: Der Fortsetzungswahn - Alles für die Marke: Spiel, Film, Comic

Das Filmgeschäft von Ubisoft

Ubisoft ist bereits seit längerem im Filmbusiness. So erschien im Jahr 2010 ein Kinofilm zu Prince of Persia: The Sands of Time und 2016 kam Assassin's Creed auf die Leinwand. Ende 2019 erklärte das Studio zudem, dass man einen Regisseur für eine Umsetzung von Rabbids gefunden habe.

Zudem laufen derzeit die Arbeiten an einer TV-Serie zu The Division mit Jake Gyllenhaal. Die soll in Zukunft auf Netflix erscheinen. Einen Veröffentlichungstermin hat sie aber noch nicht.

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen