Koop in Valheim: Wie man mit Freunden spielt und eigene Server eröffnet

Valheim könnt ihr auf verschiedene Weisen im Koop spielen. Wir sagen euch, wie das geht und wie ihr einen dedizierten Server aufsetzen könnt.

von Mathias Dietrich,
17.02.2021 08:16 Uhr

Valheim macht mit Freunden im Koop gleich viel mehr Spaß. Valheim macht mit Freunden im Koop gleich viel mehr Spaß.

In Valheim könnt ihr nicht nur ganz alleine in der nordischen Welt ums Überleben kämpfen, sondern auch im Koop zusammen mit Freunden. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Je nachdem wie groß eure Freundesgruppe ist, hostet ihr entweder ein lokales Spiel, oder setzt einen dedizierten Server auf.

So hostet ihr euer Spiel lokal

Die einfachste Methode ist es, einfach ein Spiel auf eurem eigenen PC zu hosten. Das ist sehr simpel und gut geeignet, wenn ihr nur mit einem oder zwei weiteren Freunden zusammenspielt. Am besten hostet die Person mit dem besten PC und der stabilsten Internetverbindung die Welt.

  • Erstellt einen Charakter
  • Wählt den Tab »Start Game« im Hauptmenü aus
  • Klickt auf »Neu«
  • Gebt eurer Welt einen Namen
  • Wählt die Option »Start Server« an
  • Startet das Spiel
  • Mit Shift+Tab könnt ihr eure Freunde über eure Freundesliste einladen
  • Alternativ sollten eure Freunde euer Spiel unter dem Reiter »Join Game« sehen

Wer nicht betrügen möchte, aber trotzdem Hilfe in Valheim braucht, sollte unsere Einsteiger-Tipps studieren:

 Was ihr wissen müsst, um in Valheim zu überleben   25     8

Mehr zum Thema

Was ihr wissen müsst, um in Valheim zu überleben

Dedizierte Server für Valheim

Spielt ihr mit einer größeren Gruppe zusammen, dann ist es sinnvoll einen dedizierten Server auf einem PC aufzusetzen. Im Idealfall nutzt ihr dafür einen separaten Rechner, dessen einzige Funktion es ist, den Valheim-Server laufen zu lassen. Alles einzurichten ist jedoch wesentlich komplizierter, als nur ein lokales Spiel zu hosten.

  • Sucht in eurer Steam Bibliothek nach dem Tool »Valheim Dedicated Server« und installiert es
  • Jetzt müsst ihr eine neue Welt erstellen, oder eine existierende auf den Server kopieren. Die werden im Ordner C:\Users\[NUTZERNAME]\AppData\LocalLow\IronGate\Valheim\worlds gespeichert
  • Geht in den Order \Steam\steamapps\common\Valheim Dedicated Server
  • Öffnet die Datei »start_headless_server« in einem Texteditor
  • Hier müsst ihr eure gewünschten Informationen eintragen. Euer Servername kommt nach »-name«. Euer Weltname nach »-world« und euer Passwort nach »-password«. Hinter »-public« könnt ihr mit einer 0 oder 1 festlegen, ob der Server öffentlich sichtbar sein soll oder nicht.
  • Server- und Weltname müssen unterschiedlich sein. Euer Passwort darf zudem weder euren Server- noch Weltnamen enthalten.
  • Speichert die Datei und sichert sie, da sie nach jedem Spiel-Update gelöscht wird.
  • Öffnet in eurem Router und eurer Firewall die Ports TCP/UDP 2456-2458
  • Startet den Server mit einem Doppelklick auf »start_headless_server«
  • Ist euer Server nicht öffentlich, müssen die Spieler ihm über den Server-Browser von Steam via IP beitreten.
  • Die IP-Adresse eures Servers ist dessen externe IP gefolgt von :2457.

Wenn ihr selbst nicht genügend entsprechende Ressourcen für einen dedizierten Server bereitstellen könnt, dann existieren Angebote, über die ihr einen Valheim-Server mieten könnt.

Sollte das Spiel bei euch im Koop-Modus ruckeln, empfehlen wir unsere Tipps für bessere Performance in Valheim:

Valheim Performance Guide: So bekommt ihr mehr FPS   5     4

Mehr zum Thema

Valheim Performance Guide: So bekommt ihr mehr FPS

Gott in eurer eigenen Welt

Auf eurem eigenen Valheim-Server könnt ihr auf Wunsch allmächtig sein. Ihr habt nicht nur Kontrolle darüber, wer auf eurer Welt spielen kann, sondern könnt auch die Spielregeln beeinflussen. Wie, erklären wir euch in einem weiteren Artikel.

Valheim: Cheats und Console Commands   1     2

Mehr zum Thema

Valheim: Cheats und Console Commands

Beispielsweise könnt ihr so unverwundbar werden, eure Skills beliebig erhöhen, alle Feinde per Konsolenbefehl töten oder auf Kommando bestimmte Events starten.

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.