Warhammer-Shooter Darktide steht auf Steam in der Kritik, Entwickler reagiert drastisch

Bei Steam hagelt es gerade Kritik für den Shooter Warhammer 40K Darktide. Die Entwickler von Fatshark ziehen daraus Konsequenzen.

Seit dem Release von Warhammer 40K: Darktide häuft sich die Kritik der hartnäckigsten Spieler. Seit dem Release von Warhammer 40K: Darktide häuft sich die Kritik der hartnäckigsten Spieler.

Warhammer 40K: Darktide wird vorerst keine neuen Inhalte bekommen. Das hat jedoch einen guten Grund: Auf Steam sieht sich der Koop-Shooter aktuell großer Kritik ausgesetzt, die jüngsten Spieler-Rezensionen stehen dabei auf größtenteils negativ. Entwickler Fatshark zieht daraus Konsequenzen und gelobt Besserung.

Was genau das bedeutet, haben wir für euch im folgenden Artikel zusammengefasst. In unserem Test zum Launch im Dezember 2022 konnte uns Darktide zwar spielerisch überzeugen, eine Abwertung gab es aber trotzdem. Warum genau, das könnt ihr in der ausführlichen GameStar-Review nachlesen:

Dieser Shooter ist der (War-)Hammer!   68     27

Warhammer 40k Darktide im Test

Dieser Shooter ist der (War-)Hammer!

Darktide auf neuem Kurs

Was ist der aktuelle Stand auf Steam? Nein, Warhammer 40K: Darktide ist grundsätzlich kein schlechtes Spiel. Diesbezüglich sind sich die meisten Fans und Spieler des Koop-Shooters einig. Trotzdem mehrt sich in den letzten Wochen und Tagen in den Nutzerrezensionen auf Steam die Kritik - vor allem von treuen Spielern, die bereits mehrere hundert Stunden in Darktide investiert haben.

Was genau ist das Problem? Während Aspekte wie das eigentliche Gameplay, die Facetten der unterschiedlichen Klassen, die Grafik und Atmosphäre des düsteren Koop-Shooters Lob einheimsen, werden andere Punkte von Darktide vermehrt kritisiert. Dabei stechen vor allem die folgenden ins Auge:

  • Die Performance und der technische Zustand sorgen weiterhin für Probleme - ein Umstand, den wir bereits in unserem GameStar-Test Ende 2022 kritisiert haben.
  • Ursprünglich versprochene, aber immer noch fehlende Features wie das Modifizieren von Waffen oder ein starker Story-Fokus werden vermisst.
  • Die spielerische Abwechslung lässt auf lange Sicht zu wünschen übrig, was vor allem einem mangelndem Endgame zugeschrieben wird.
  • Das Crafting wirkt unfertig, unvollständig und halbgar.
  • Der Ingame-Shop wird aufgrund seines starken Echtgeld-Fokus vor allem im Angesicht der sonstigen Probleme von Darktide kritisiert - hier hatte Fatshark bereits in der Vergangenheit Besserung versprochen.

Gameplay-Video zu Darktide: Wie sich der Warhammer-Shooter spielt, könnt ihr dem folgenden Gameplay-Clip entnehmen:

Warhammer 40k Darktide: Der GameStar-Prediger geht auf Kopfgeldjagd 17:04 Warhammer 40k Darktide: Der GameStar-Prediger geht auf Kopfgeldjagd

So geht es jetzt mit Darktide weiter: Die Entwickler von Fatshark haben in Anbetracht der Kritik Besserung versprochen und wollen dafür teils drastische Konsequenzen ergreifen. In einem offiziellen Statement auf Twitter werden die folgenden Maßnahmen bekannt gegeben, die in den kommenden Wochen und Monaten Priorität einnehmen:

  • Man möchte das Feedback der Spieler berücksichtigen und so bald wie möglich am Crafting-System, an der Motivation durch das Fortschritt-System sowie der Stabilität und Performance von Darktide arbeiten.
  • Um das zu gewährleisten, werden neue Inhalte und auch der Release von Darktide für Xbox Series X/S verschoben. Der geplante Release neuer Premium-Cosmetics wird vollständig ausgesetzt.

Wann genau die geplanten Maßnahmen greifen und wie sie letztendlich aussehen, ist derzeit nicht bekannt. Sobald es diesbezüglich neue Infos gibt, lassen wir es euch natürlich wissen. Das vollständige Statement von Entwickler Fatshark könnt ihr wie folgt nachlesen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Was haltet ihr von dem aktuellen Zustand von Warhammer 40K: Darktide? Was gefällt euch an dem Shooter, wo würdet ihr euch Besserung wünschen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (50)

Kommentare(50)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.