Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Welches AM4-Mainboard für AMD Ryzen 3000 - Unterschiede der Chipsätze und Kaufempfehlungen

X370-Mainboards

Mainboards mit dem X370 bieten offiziell als einziger AM4-Chipsatz Unterstützung für Multi-GPU-Systeme via Crossfire oder SLI. Ryzen-Prozessoren sollen sich dank einer komplexeren Strom- und Spannungsversorgung gegenüber Mainboards mit B350-Chipsatz zudem höher und entsprechend stabiler übertakten lassen.

Diverse Mainboardhersteller statten ihre X370-Boards mit einer aufwändigen Passiv-Kühlung, RGB-Beleuchtung, Diagnose-LED-Anzeige samt Start- und Resetknopf als auch mit mehreren Lüfter- und RGB-Header-Anschlüssen aus.

Asrock Fatal1ty X370 Gaming X

Asrock Fatal1ty X370 Gaming X - Bilder ansehen

Das Fatal1ty X370 Gaming X von Asrock folgt optisch den von AMD geprägten Farben Rot und Schwarz und bietet eine verbesserte 12 Phasen Spannungsregulierung samt zwei großen Heatsinks. Eine RGB-Beleuchtung ziert den passiven Kühlkörper des eigentlichen Chipsatzes, drei RGB-Header für weitere Farbspielereien stehen ebenfalls bereit. Zur einfacheren Fehlerdiagnose ist ein LED-Display auf dem Mainboard verbaut.

Sechs SATA-3-Laufwerke und zwei M.2-SSDs finden auf dem Fatal1ty-Mainboard Platz, allerdings ist nur ein M.2-Port mit vier PCIe-3.0-Leitungen angebunden. Auf der Rückseite finden sich sechs USB 3.0-Ports sowie je ein USB Typ C- und USB Typ A-Anschluss vom Standard USB 3.1 Gen 2.

Asrock Fatal1ty X370 Gaming X bei Amazon kaufen

Asus Prime X370-Pro

Asus Prime X370-Pro - Bilder ansehen

Das Prime X370-Pro von Asus präsentiert sich in einem schwarz-silbernen Look, bietet eine Spannungsversorgung mit acht Phasen und einen USB 3.1 Typ C-Frontanschluss. Für Datenträger stehen acht SATA-3- und ein M.2-Port bereit, letzterer ist mit vier PCIe-3.0-Lanes angebunden.

Darüber hinaus sind zwei USB 3.1- und fünf USB-3.0-Anschlüsse auf der Rückseite verbaut. Auch ein Typ C-Anschluss findet sich dort, dieser muss aber mit USB 3.0-Geschwindigkeit auskommen. Asus stattet das Prime X370-Pro mit einer RGB-Beleuchtung aus. Der mitgelieferte Q-Connector erleichtert zudem den Anschluss der Frontpanelkabel vom Gehäuse.

Asus Prime X370 Pro bei Amazon kaufen

MSI X370 Gaming Pro Carbon

MSI X370 Gaming Pro Carbon - Bilder ansehen

Das MSI X370 Gaming Pro Carbon besitzt ein matt-schwarzes PCB und ist mit einer großzügigen RGB-Beleuchtung bestückt. Für Übertakter verbaut MSI sechs Phasen, die mit zwei großen Heatsinks gekühlt werden. Apropos Kühlung: Der mit vier PCIe-3.0-Lanes angebundene M.2-Port besitzt einen Passivkühler, um die hitzebedingte Drosselung hinauszuzögern.

Auf der Rückseite stehen vier USB 3.0-Ports bereit, USB 3.1 ist mit je einem Anschluss des Typs A und C vorhanden. Das X370 Gaming Pro Carbon verfügt über sechs SATA-3-Anschlüsse und bietet für Frontpanels jeweils vier USB 3.0- und USB 2.0-Ports.

MSI X370 Gaming Pro Carbon bei Amazon kaufen

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (78)

Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.