Wonder Woman 2 - Sequel zum Kinohit mit Gal Gadot bereits in Arbeit

Nach einem sensationellen US-Kinostart der DC-Comic-Verfilmung Wonder Woman arbeitet Warner bereits an einer Fortsetzung mit Gal Gadot. Regisseurin Patty Jenkins bestätigt erste Ideen.

von Vera Tidona,
06.06.2017 13:50 Uhr

Wonder Woman - Finaler Trailer zur DC-Comic-Verfilmung: Superheldin vs Dr. Poison 2:42 Wonder Woman - Finaler Trailer zur DC-Comic-Verfilmung: Superheldin vs Dr. Poison

Die neuste DC-Comic-Verfilmung Wonder Woman legt in den USA einen sensationellen Kinostart hin. Allein am ersten Wochenende nahm der Film mit Gal Gadot als Superheldin mehr als 122 Millionen US-Dollar ein. Während sich die deutsche Kinogänger noch bis zum 15. Juni gedulden müssen, kommt die Comic-Verfilmung bereits nach wenigen Tagen auf weltweit rund 223 Mio. Dollar Einspielergebnis.

Mehr dazu: Die ersten Kritiken zu Wonder Woman sehen gut aus

Im Vergleich zu den bisherigen Kinofilmen aus dem DC Extended Universe liegt Wonder Woman mit 122 Mio. am Startwochenende vor Man of Steel mit 116 Mio. und nur knapp hinter Suicide Squad mit 133 Mio. und Batman v Superman mit 166 Millionen Dollar.

Patty Jenkins dreht Sequel mit Gal Gadot

So dürfte es keine Überraschung sein, dass Warner bereits an einer Fortsetzung arbeitet. Für Wonder Woman 2 gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit Gal Gadot als Titelheldin, auch die gefeierte Regisseurin Patty Jenkins hat bereits für einen zweiten Film unterschrieben. Schon im Vorfeld überschlugen sich die positiven Kritiken für den Superheldinnenfilm.

Erste Ideen für Wonder Woman 2

Wie es im zweiten Kinofilm mit der Amazonenkriegerin weitergehen soll, verrät Jenkins in einem Interview mit Entertainment Weekly. Demnach soll die Handlung in den USA spielen, schließlich sei es für Wonder Woman Zeit, nach Amerika zu kommen. Mehr wird aber zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht verraten. Auch wann der Film in Produktion gehen wird, steht noch aus.

Wonder Woman - Bilder zum Kinofilm ansehen

Wonder Woman in Justice League

Als nächstes hat Gal Gadot als Wonder Woman in Zack Snyders Justice League alle Hände voll zu tun. Gemeinsam mit Batman (Ben Affleck) und Superman (Henry Cavill), Flash (Ezra Miller), Aquaman (Jason Momoa) und Cyborg (Ray Fisher) aus dem Vorgängerfilm Batman v Superman legt sich das Superhelden-Team mit Steppenwolf als gefährlichen Gegenspieler an, gespielt von Ciarán Hinds. Kinostart ist am 16. November.

Justice League - Kino-Trailer: Alle Helden vereint - aber wo ist Superman? 2:18 Justice League - Kino-Trailer: Alle Helden vereint - aber wo ist Superman?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen