WoW: Wann ihr euer Abo für Shadowlands reaktivieren solltet

Je nachdem, welche Art von Spieler ihr seid und was euch wichtig ist, gibt es 3 Zeitpunkte, wann eine Abo-Erneuerung sinnvoll ist.

von Marylin Marx,
13.11.2020 09:00 Uhr

Monatlich kostet euch WoW knapp 13 Euro. Monatlich kostet euch WoW knapp 13 Euro.

World of Warcraft startet am 24. November in eine neue Erweiterung. In Shadowlands betretet ihr das Totenreich der WoW-Welt und versucht dort, Sylvannas Windläufer und ihre neue Verbündeten aufzuhalten.

WoW Shadowlands: Alle Infos zum Addon   120     3

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands: Alle Infos zum Addon

Wer gerne mit der neuen Erweiterung wieder einen Blick in WoW werfen möchte, stellt sich aktuell die Frage, wann der beste Zeitpunkt ist, sein WoW-Abonnement von 13 Euro im Monat zu reaktivieren, um das meiste herauszuholen.

Gleich vorweg: Eine allgemeingültige Antwort gibt es auf die Reaktivierung-Frage nicht. Jeder Spieler setzt andere Prioritäten beim Spielen, weswegen wir euch im Folgenden drei günstige Zeitpunkte zur Abo-Reaktivierung vorschlagen möchten.

Was ihr beim Wechsel zu WoW: Shadowlands beachten müsst, erklären wir euch im Guide. Darin geben wir Tipps für Rückkehrer, die schon lange kein World of Warcraft mehr gespielt haben, und erklären Neulingen in Blizzards MMO die wichtigsten Grundlagen, damit ihr bereit fürs Addon seid:

WoW Shadowlands: Guide zum Umstieg   3     6

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands: Guide zum Umstieg

Option 1: Abo vor Shadowlands-Start reaktivieren

Reaktivieren ab: jetzt
Lohnt sich für: Spieler, die das einmalige Event mit Erfolg und Belohnung nicht verpassen wollen
Vorteil: Pre-Event-Gear farmen gibt euch einen guten Start für Shadowlands

Viel Zeit bleibt nicht mehr bis zum 24. November. Allerdings lohnt es sich jetzt schon, das Abo zu reaktivieren, wenn ihr das einmalige Pre-Event mitnehmen wollt. Dort bekommt ihr als Questbelohnung Argentumbelobigungen, die ihr wiederum in Ausrüstung einwechseln könnt. Diese Ausrüstung eignet sich hervorragend um in Shadowlands durchzustarten. Vor allem, wenn ihr Battle for Azeroth nicht gespielt habt oder dortiges Raid-Gear nicht erfarmt habt.

WoW Shadowlands: Alle Infos zum Pre-Event   121     4

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands: Alle Infos zum Pre-Event

Mal abgesehen von den Gegenstands-Vorteilen, die euch das Pre-Event bringt, lohnt sich eine Reaktivierung vor Shadowlands auch, um mit den neuen Änderungen vertraut zu werden, die mit dem Pre-Patch bereits aufgespielt worden sind. Dazu gehört das Level-Squish, mit dem die neue maximale Stufe aktuell Level 50 (und mit Shadowlands dann Level 60) ist und die Erleichterung, verbündete Völker ohne Ruf-Grind freizuspielen.

Noch mehr Gründe, warum ihr bereits vor Shadowlands mit dem Spielen anfangen solltet, haben wir euch in diesem Special zusammengefasst:

WoW: Warum ihr nicht auf Shadowlands warten solltet   268     4

Mehr zum Thema

WoW: Warum ihr nicht auf Shadowlands warten solltet

Option 2: Abo mit dem Start von Shadowlands reaktivieren

Reaktivieren ab: 24. November 2020
Lohnt sich für: Spieler, die einen Max-Level-Charakter haben & im Endgame nicht abgehängt werden wollen
Vorteil: Ihr startet mit allen anderen in die Erweiterung

Die wohl am meisten genutzte Variante ist die Reaktivierung zu Erweiterungs-Beginn. Das lohnt sich vor allem für alle Spieler, die bereits einen Charakter auf maximalem Level (früher 120, jetzt 50) haben, sodass sie direkt in den neuen Addon-Content starten können.

Der Vorteil ist natürlich, dass ihr etwa zeitgleich mit einem Großteil der Spieler im Endgame ankommt und so wenig Probleme haben werdet, Instanzgruppen zu finden oder Hilfe bei Mehrspieler-Quest zu finden.

Doch Vorsicht: Auch wenn der frühe Vogel bekanntlich den Endboss am schnellsten legt, könnt ihr erst am dem 9. Dezember mit dem ersten Raid beginnen und in die 1. PvP-Saison starten. Bis dahin habt ihr aber genug Zeit, euch gute Ausrüstung zu holen und bei Bedarf eine Gilde zu finden.

Alle Infos zum 1. Raid in WoW Shadowlands findet ihr hier:

WoW Shadowlands: Alle Infos zu Schloss Nathria   22     2

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands: Alle Infos zu Schloss Nathria

Option 3: Abo nach Shadowlands-Start reaktivieren

Reaktivieren ab: Mitte Dezember oder später
Lohnt sich für: Spieler, die in aller Ruhe und ohne Zeitdruck WoW spielen wollen
Vorteil: Weniger Gedränge bei Questmobs, weniger überfüllte Gebiete, ggf bereits mehr Inhalte durch Updates, Bugfixes

Wen weder einmalige Events noch das große Rennen um World-Firsts und Endgame-Inhalte interessiert, sollte sein Abo erst später reaktivieren, um dem Stress und Ansturm zu entkommen.

Zum einen könnt ihr so in aller Ruhe questen, ohne dass euch ständig andere Spieler die Questgegner vor der Nase wegschnappen und zum anderen sollten dann die größten Bugs, die es sehr wahrscheinlich zu Beginn der Erweiterung noch gibt, gefixt sein.

Wer also warten kann und sich vielleicht noch nebenher anderen Spielen widmet (beispielsweise Assassin's Creed Valhalla oder das am 10. Dezember erscheinende Cyberpunk), ist mit einem späteren Start eindeutig am besten beraten. Je nachdem, wie lange ihr wartet, könnt ihr dann auch noch mehr Inhalte am Stück spielen, die durch die vermutlich kommendes Jahr erscheinenden Updates hinzugefügt werden.

Wann werdet ihr euer Abo reaktivieren? Schreibt es uns doch in die Kommentare!

zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.