Im WW2 Rebuilder baut ihr auf, was ihr in vielen Spielen zerstört habt

Ein neues Simulator-Spiel auf Steam will euch Städte nach dem Zweiten Weltkrieg aufräumen und wiederaufbauen lassen.

von Dennis Zirkler,
19.03.2021 13:40 Uhr

WW2 Rebuilder stellt euch vor die Aufgabe, zerstörte Städte wiederaufzubauen. WW2 Rebuilder stellt euch vor die Aufgabe, zerstörte Städte wiederaufzubauen.

Viele von euch werden sicherlich schon mal ein Spiel im Setting des Zweiten Weltkriegs gespielt haben. Und egal ob in Medal of Honor, Call of Duty oder Company of Heroes - durch Panzer, Fliegerbomben und allerlei weitere Kriegsmaschinerie geht in den umkämpften Städten eine Menge kaputt.

Was ihr in zahllosen anderen Spielen zerstört habt, sollt ihr in der neu angekündigten Simulation WW2 Rebuilder bald wiederaufbauen können.

Darum geht's im WW2 Rebuilder

Statt in die Rolle eines Soldaten oder Befehlshaber, schlüpft ihr im WW2 Rebuilder in die Rolle eines Trümmerarbeiters in der Nachkriegszeit des Zweiten Weltkriegs.

Dabei verschlägt es euch in verschiedene europäische Städte, die unter dem Krieg ziemlich gelitten haben und nun von euch wieder auf Vordermann gebracht werden wollen. Der erste Trailer konzentriert sich dabei vornehmlich auf die englische Hauptstadt London, es sollen aber auch weitere Orte wie Warschau und »französische Städte« wiederaufgebaut werden können:

WW2 Rebuilder - Aufräumen nach dem Zweiten Weltkrieg im Gameplay-Trailer 1:25 WW2 Rebuilder - Aufräumen nach dem Zweiten Weltkrieg im Gameplay-Trailer

Die Aufräumarbeiten finden aus der Ego-Perspektive statt und sollen ziemlich abwechslungsreich ausfallen:

  • Trümmer können von Hand und mit schweren Maschinen geräumt werden.
  • Wracks von zerstörten Fahrzeugen und Panzern müssen händisch zerlegt werden.
  • Schwer beschädigte Gebäude wollen abgerissen werden.

Allerdings war das noch nicht alles, was ihr zu tun bekommt: Der WW2 Rebuilder lässt euch die zerstörten Städte anschließend komplett neu errichten. Straßen, Bürgersteige und Parks müssen restauriert werden, außerdem sollen Eisenbahnschienen wieder befahrbar und Fabriken wieder produktionsbereit gemacht werden.

Falls euch diese Idee begeistert, könnt ihr den WW2 Rebuilder auf eure Steam-Wunschliste packen und so die weitere Entwicklung verfolgen. Weder ein Preis noch ein Release-Datum stehen aktuell fest.

Wer steckt dahinter?

Hinter dem WW2 Rebuilder steckt der polnische Publisher Playway. Dieser ist in der Vergangenheit für die Veröffentlichung von zahlreichen, teilweise absurden Simulator-Spielen bekannt geworden.

Neben Spielen wie dem Thief Simulator, dem Cooking Simulator oder dem Drug Dealer Simulator, die durchaus zahlreiche Fans auf Steam gewinnen konnten, sind auch Titel wie der Jesus-Simulator I Am Jesus Christ Teil des Portfolios. Der erste Trailer zum WW2 Rebuilder erinnert spielmechanisch stark an die Playway-Titel House Flipper und Train Station Renovation, in denen Spieler auf ähnliche Weise entrümpeln, säubern und wiederherrichten müssen.

Report: Playway   18     25

Mehr zum Thema

Report: Playway

Playway hat aktuell über 100 Spiele in der Entwicklung. Was es mit dem Geschäftsmodel des polnischen Unternehmens auf sich hat und woher der Erfolg mit den Low-Budget-Produktionen kommt, lest ihr in unserem Report.

zu den Kommentaren (30)

Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.