Bruchlandung mit Ansage

Wie viele WiSim Fans hatte ich mich riesig auf Airline Tycoon 2 gefreut. Die ersten Previews und Posts in den Foren der Airline Tycoon Community stimmten...

von - Gast - am: 22.10.2011

Wie viele WiSim Fans hatte ich mich riesig auf Airline Tycoon 2 gefreut. Die ersten Previews und Posts in den Foren der Airline Tycoon Community stimmten zuversichtlich. Würde das tolle WiSim einen würdigen Nachfolger erhalten?

Ein Wechsel des Entwicklerstudios ist in der Regel kein gutes Zeichen und das letzte WiSim von Kalypso, M.U.D. TV, war auf Detusch gesagt Grottenschlecht. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und so war ich trotz den schlechten Vorzeichen positiv gestimmt.

Das böse erwachen stellte sich trotz grosser Frustresistenz relativ schnell ein. Viele der lieb gewonnen Features aus dem ersten Teil wurden Ersatzlos gestrichen:

- Es gibt keine Aktienbörse mehr worüber man einen Konkurrenten übernehmen kann oder sich durch Verkauf von Aktien Kapital beschaffen kann

- Keine Preisschwankungen beim Kerosin, und kein kaufen auf Vorrat
- Kein Filofax oder Telefon, somit auch keine 'Zusammenarbeit' mit der Konkurrenz
- Keine Frachtflüge
- Keinen Mechaniker
- Kein zweites Reisebüro

Ich hatte gehofft, AT2 wird wirtschaftlich tiefgründiger und etwas schwerer als AT aber nicht nur, dass es die besten Features von AT gar nicht hat, es ist nicht mal ein gelungenes Remake, das Spiel hat den Tiefgang eines Handy Spiels.

Man klickt sich durch das umständlich gestaltete Interface wobei man versucht die furchtbar un-lustigen Dialoge zu überhören. Sobald man sein Flugzeug auf einer Route eingerichtet hat wartet man, denn es gibt nichts anderes zu tun.

Für mich ist hier ganz klar, dass Kalypso auf den schnellen Euro aus war mit der Ausschlachtung des guten Namens von Airline Tycoon und der Verblendung in Trailern und Previews durch schönen Grafik. Das ist auch das einzig Positive das ich nennen kann, die Grafik. Leider haben es die Entwickler nicht begriffen, dass die Grafik so ziemlich das nebensächlichste ist an einem Wisim. Kein Mensch spielt ein WiSim wegen den knuffig aussehenden Figuren sondern wegen dem Aufbaukonzept und der Wirtschaftlichen Herausforderung im Spiel.

Ich kann nur jedem vom Kauf abraten, zumal 40Euro für das Spiel verlangt wird, eine weitere Frechheit. Die, die aus nostalgischen Gefühlen sich das Spiel trotzdem einmal anschauen möchten rate ich das Demo herunterzuladen. Das Hauptspiel gibt nicht viel mehr her als das Demo womit man einen ziemlich genauen Eindruck vom Spiel erhält.

Ich spiele jetzt jedenfalls nochmal Airline Tycoon 1, denn es stimmt nicht, dass neuer immer besser ist.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

zu leicht

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 5, weniger als 10 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.