Brutalität, Style und ein Actionreiches Gameplay

'hmmmm....' das dachte ich mir als ich mich nicht entscheiden konnte mit welcher der drei Kampagnen in AvPich Anfangen sollte: Alien, Predator oder...

von - Gast - am: 06.04.2010

'hmmmm....' das dachte ich mir als ich mich nicht entscheiden konnte mit welcher der drei Kampagnen in AvP
ich Anfangen sollte: Alien, Predator oder Marine.
Marine klang für mich so langweilig normal, also wählte ich Predator, das allerdings eine schlechte Entscheidung ist da es am Besten ist die Ausführliche Marine Kampagne zu spielen bevor man als Jäger oder Tier startet!
Wie schon gesagt die Marine Kampagne läst sich am einfachsten erklären und spielt sich wie jeder andere Egoshooter Waffe schießen wegschlagen und mit einer spritze heilen, nur hat man ständig angst das hinter, vor oder über einen ein Predator oder Alien erscheint und einen Brutal und ich meine Brutal umbringt.Natürlich sieht man das ganze dann aus der Opfer Perspektive und das erinnert einen an einen Horrorfilm.
Auf E kann man je als Alien oder Predator jede andere und Online die eigene Rasse Brutal Umbringen: Köpfe werden abgetrennt, gegessen und Bäuche durchgestochen und alles wird ohne Skrupel gezeigt.
Als Alien fühlt man sich eher wie ein Stille jäger.
(Wobei ich hier noch sagen muss das die Alien Jampagne am meisten Spaß macht)Man klettert an den Decken springt von Wand zu Wand und gegner Sehen einen nicht bis man sie dann von einer unerwarteten Seite kommt und es bis dahin schon zu spät für den feind ist.
Als Predator fühlt man sich 'unbesiegbar'
unbesiegbar in anführungszeichen weil wenn man den Predator nicht beherrscht man schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden kann die Kampagne fand ich hier als einfachste.
Als Predator hat man viele Spezialattacken zwischen denen man wechseln kann wie z.b. Laserstrahl, SchneideFrisbee, Minen usw...
Man kann sich unsichtbar machen und hat 2 verschiedene blicke Wärmeblick und Alienblick das eine um bässer Menschen zu sehen das andere für die Aliens.
Im Multiplayer wird man übrigens nicht als Pedator immer als Sieger dastehen für alle die das jetzt denken.
Bei den meisten Multiplayer Spielen von mir hat/haben bis jetzt die Menschen gewonnen und das rassenverhlältniss ist gottseidank doch ausgeglichenner als erwartet.
Fazit: Aliens vs Predator ist ein Spiel das Zwar nicht Perfekt jedoch ist das Feeling als Jäger und Gejagter online und offline sehr Gelungen und ich werde es in Nexter Zeit nicht von der Bettkante Stoßen.
MFG OMgmaps

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 20, weniger als 40 Stunden



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.