Survival Horror auf höchstem Niveau

Anfangs schreckte mich die Tastatur-Maussteuerung auf dem PC ab, da diese doch sehr verzögert war. Die Lösung war am Ende ganz einfach, nämlich die Vertikale...

von Elrebrion am: 16.02.2011

Anfangs schreckte mich die Tastatur-Maussteuerung auf dem PC ab, da diese doch sehr verzögert war. Die Lösung war am Ende ganz einfach, nämlich die Vertikale Synchronisation im Spiel zu deaktivieren und in den Treibereinstellungen einzuschalten. Danach konnte ich mich recht schnell an die Steuerung gewöhnen und erlebte einen der besten Horrortitel der letzten 10 Jahre. Die Story ist Spannend und Wendungsreich inszeniert, vor allem wird man mit einem wirklich tollen Ende belohnt. Das ist aber auch wichtig, denn während des Spielens kommt man von einem Schocker in den nächsten und muss vor allem eine Horde von Necromorphen überleben. Diese müssen regelrecht zerstückelt werden um Sie töten zu können. Dabei werden dem Spieler ein paar nette Spielereien zur Verfügung gestellt um die Gliedmaßen korrekt abtrennen zu können. Dies hört sich brutal an und ist es auch, vor allem wird nicht mit Blut gespart. Deshalb geht die 18er Einstufung voll in Ordnung. Um die heranstürmenden Gegner besser ihrer Gliedmaßen entledigen zu können, kann Isaac Clarke auf ein Stasis-Modul zurückgreifen, welches die Gegner für kurze Zeit verlangsamt. Die Grafik des Spiels geht voll in Ordnung, auch wenn es nicht die Grafik aktueller Titel erreicht, aber die beklemmende Atmosphäre wird sehr gut eingefangen. Der Sound ist wirklich atemberaubend gut gemacht und zählt zum besten was ich bisher gehört habe.
Abschließend kann ich sagen, dass mich Dead Space überrascht hat und zwar im positiven. Trotz den Macken bei der Steuerung hat es der Titel geschafft, mich für viele Stunden zu begeistern. Wer auf Horror steht kommt an diesem Spiel nicht vorbei, vor allem weil jetzt der 2. Teil herausgekommen ist und höchstwahrscheinlich ein 3. Teil bereits in der Mache ist.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 20, weniger als 40 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.