Devil May Cry 4: Special Edition

Genre: Action

Entwickler: Capcom

Release: 24.06.2015 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Devil May Cry 4: Special Edition
GameStar

»Bereichert ein erstklassiges Actionspiel um gelungene neue Figuren, behält aber auch seine größten Schwächen bei und recycelt viele Levels.«

GameStar
Präsentation
  • flüssige Animationen
  • einfallsreiches Monsterdesign
  • durchweg stilsicher
  • matschige Texturen
  • übertriebener Weichzeichner

Spieldesign
  • präzise und halsbrecherische Action
  • belohnt Stil und Skill
  • gnadenlose Bosskämpfe
  • abwechslungsreiche neue Figuren
  • nervige Rätsel- und Sprungeinlagen

Balance
  • anspruchsvolle Kämpfe
  • Monster und Bosse mit eigenen Strategien und Schwächen
  • enorm fordernde freischaltbare Schwierigkeitsgrade
  • Belohnungen für Einsatz vielfältiger Combos
  • Stärke der neuen Figuren schwankt etwas

Story/Atmosphäre
  • cool, lässig und herrlich überzogen
  • gewaltige Bossmonster
  • rasante Schlachten für Adrenalin-Junkies
  • kaum Story für neue Figuren
  • leblose Schauplätze

Umfang
  • lange Kampagne
  • fünf einzigartige Spielfiguren
  • zahlreiche Items, Upgrades und Spezialangriffe
  • fast alle Bosse und Level mindestens einmal recycelt

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen