Helldivers

Genre: Action

Entwickler: Arrowhead Game Studios

Release: 07.12.2015 (PC), 03.03.2015 (PS4, PS3, PSV)

Wertungzu Helldivers
GameStar

»Fordernder wie motivierender Shooter, der mit drei Mitspielern zur Hochform aufläuft.«

GameStar
Präsentation
  • gelungenes Art-Design, gerade der Aliens
  • hübsche Lichteffekte
  • wuchtige Waffensounds
  • schwache Texturen
  • sich oft wiederholende Sprachsamples

Spieldesign
  • geniale Koop-Mechanik
  • Vielfältige Ausrüstungsmöglichkeiten
  • Griffige Steuerung
  • Gegnerische Armeen erfordern verschiedene Taktiken
  • wenige Missionstypen und Aufgaben

Balance
  • zwölf gut abgestufte Schwierigkeitsgrade
  • heikle Situationen, im Team aber stets lösbar
  • »Friendly Fire« erhöht die Vorsicht
  • Bosskämpfe als knackige Highlights
  • teils unnütze Waffen

Story/Atmosphäre
  • satirisches Setting
  • Spannung bis zur Evakuierung
  • Galaktische Kampagne sorgt für »Wir-Gefühl«
  • Helldivers-Universum wird kaum erläutert
  • wenige Individualisierungsmöglichkeiten

Umfang
  • galaktische Kampagnen dauern Wochen
  • Lernkurve und Upgrades sorgen für lange Spieldauer
  • drei gegnerische Rassen
  • viel Ausrüstung nur als DLC verfügbar
  • kein Cross-Plattform

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen