Helldivers

Genre: Action

Entwickler: Arrowhead Game Studios

Release: 07.12.2015 (PC), 03.03.2015 (PS4, PS3, PSV)

Wertungzu Helldivers
Benjamin Blum

»Fordernder wie motivierender Shooter, der mit drei Mitspielern zur Hochform aufläuft.«

Benjamin Blum, GameStar
Präsentation
  • gelungenes Art-Design, gerade der Aliens
  • hübsche Lichteffekte
  • wuchtige Waffensounds
  • schwache Texturen
  • sich oft wiederholende Sprachsamples

Spieldesign
  • geniale Koop-Mechanik
  • Vielfältige Ausrüstungsmöglichkeiten
  • Griffige Steuerung
  • Gegnerische Armeen erfordern verschiedene Taktiken
  • wenige Missionstypen und Aufgaben

Balance
  • zwölf gut abgestufte Schwierigkeitsgrade
  • heikle Situationen, im Team aber stets lösbar
  • »Friendly Fire« erhöht die Vorsicht
  • Bosskämpfe als knackige Highlights
  • teils unnütze Waffen

Story/Atmosphäre
  • satirisches Setting
  • Spannung bis zur Evakuierung
  • Galaktische Kampagne sorgt für »Wir-Gefühl«
  • Helldivers-Universum wird kaum erläutert
  • wenige Individualisierungsmöglichkeiten

Umfang
  • galaktische Kampagnen dauern Wochen
  • Lernkurve und Upgrades sorgen für lange Spieldauer
  • drei gegnerische Rassen
  • viel Ausrüstung nur als DLC verfügbar
  • kein Cross-Plattform

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen