FUT 19: Formation 5-2-1-2, wenn man mal Alternativen zum aktuellen Meta sucht...

Für alle FUT 19-Begeisterten, die sich vom aktuellen Formationsmeta mit 4-2-3-1 und den Timed-Finesse -Schüssen gelangweilt fühlen, zeigt dieser kleine Guide,...

von skydragon316 am: 01.01.2019

Die Idee:


Die Grundidee ist relativ simpel. Man steht mit einer 5er Kette massiert in der Verteidigung, macht dem Gegner das Leben schwer. Dann erobert man schnell den Ball,  kontert über die Flügel, und köpft nach einer Flanke den Ball schön ins Tor, sprich man versucht in jeder Phase des Spieles, Abwehr und Angriff, eine temporäre Überzahl zu erzeugen. 

Beispielvideo auf YT

Dieser und noch andere Angriffsspielzüge werden am Ende noch ausführlich erläutert.

Die Aufstellung:

Beispiel für ein Highend-Team

Schlüsselpositionen:

Die Außenverteidiger und Stürmer sind essentiell für das System. Daher haben sich die anderen Spieler diesen Schlüsselspielern entsprechend anzupassen.

 

Die Außenverteidiger sollen vor allem schnell sein, gut flanken können und halbwegs ausdauernd ist auch kein Schaden. Vorschläge sind hier Alba, Marcello, Alaba, Calliguiri, Dani Alves, Kaderabek etc. Es müssen auch keine Sonderkarten und IFs sein. 

Die zweite entscheidende Position sind die Stürmer. Hier gilt Power über Finesse. Ein besonderes Augenmerk gilt hier IF-Weghorst, der im Spiel eine absolute Anomalie ist, da er 2m groß ist UND einen sehr guten Sprungkraftwert besitzt (im vergleich zu den meisten anderen großen Stürmer.) Für das was wir vor haben, ist der Mann quasi ein wandelnder Cheatcode. 

Die Abwehr:

Bei Torhüter und Innenverteidigern ist nur wichtig, dass sie hinten dicht halten. Was immer passt ist gut. "Long Passing"ist wünschenswert, aber nicht essentiell. 

 

Das Mittelfeld:

ZMs die Zentralen Mittelfeldspieler sollten Allrounder oder Staubsauger sein. Wichtig ist, dass sie vor allem in der Lage sind, lange Bälle zu spielen, den ball zu gewinnen, und zu behaupten. 

ZOM: Hier kommt der X-Faktor des Teams hin, letztendlich irgend ein Kreativspieler. Das hier jetzt eine Icon drinnen ist, ist völlig übertrieben, da dieser Spieler eigentlich die Fallback-Option darstellt, wenn das eigentliche Spiel über die Außen nicht mehr funktioniert.

 

Die Taktik:

Verteidigung (Das ist Geschmackssache):
Druck nach Fehlern
Breite: 5
Höhe: 5

Angriff:
Ausgeglichen (oder schneller Aufbau, wenn man zu faul zum AVs selbst schicken ist. Bequem, erzeugt aber mehr Verschnitt)
Breite: 4 
Spieler im Strafraum: 9
Ecken: 2 (Da eh alles Kopfballmonster sind, braucht man nicht so viel Masse)
Freistöße: 2

Die Anweisungen:

IVs außen: Hinten bleiben + Normales Abfangen.
IV innen: Hinten bleiben + Aggressives Abfangen (Hier spielt im Beispiel Hummels, und mit Aggressiven Abfangen geht er gut in die Kopfballduelle bei gegnerischen Abschlägen)

AVs: Mit angreifen + Normales Abfangen + Laufart: umgekehrt.

ZMs: Hinten bleiben + Mitte Abdecken + Für Flanken an Strafraumrand
(offensive Variante ideal für Ballack oder Renato Sanches und auch bei Rückstand: 
ZM: ausgewogener Angriff + Für Flanken in den Strafraum + Mitte abdecken)

ZOM: Alle Freiheiten + grundlegende Defensivunterstützung + ausgewogene Flankenläufe (Spielt hier auch ein Kopfballungeheuer, z.B. Lewy als ZOM, dann natürlich in den Strafraum mit ihm)

ST: Zentral + Anspielstation + Vorne bleiben.

 

Wie spielt man das nun:


Dieser Teil stellt jetzt keine Musterlösung da, sondern erklärt nur einzelne Spielzüge im Detail. Das Grundkonzept ist tatsächlich bei allen Treffern immer das selbe, und es werden nur Varianten und Ansätze gezeigt. 

Umschalten über Links

Das ist die Stadardsituation. Klappt in den Squad Battles ziemlich gut, und auch gegen die meisten menschlichen Spieler. Am Anfang ist die Situation, dass der Ball erobert werden muss, und aus der Gefahrenzone muss, allerdings sind die außen noch nicht besetzt. Daher sind am Anfang alles auch ganz einfache Pässe ohne Sondertasten. Bei Lewy hab ich sicherheitshalber L2 zum abschirmen bereit, da der gegnerische IV kurz steht. Dann kommt noch einmal ein kurzer Pass ohne Sondertaste auf den "Eröffnungspieler" Zakaria.  Man sollte immer die gegnerischen AVs im Auge haben. Eigentlich ist der Plan auf Caliguri "unten" zu spielen, allerdings reagiert der gegnerische AV auf ihn, daher breche ich ab (Der Haken der im Video gelaufen wird.)

Bei Sekunde 9 Sieht man sehr gut, dass man 5 vs 4 spielt, und wenn man es nicht selbst verratzt, wahrscheinlich treffen wird.

Dann kommt der weite Schlag auf Jodi Alba (LAV). Das ist der LB+Y-Pass.

Nächster interessanter Punkt ist Sekunde 13. Alles zieht in die Mitte. 3 Verteidiger gegen 4 Angreifer, der gegnerische AV versucht zu retten, was nicht zu retten ist.

Sekunde 15. Annahme durch Alba und volles Mett in die Mitte. Keine Richtung, keine Sondertaste, nur flanken. (Ich spiel mit der Semi-Flankenhilfe, was heißt durch die Steuerung könnte ich, ähnlich wie beim Pass einen anderen Spieler anvisieren. Das ist ähnlich, wie bei Ecken, nur ohne Zielkreuz. Ohne Richtungseingabe geht der Ball zu dem Spieler, der am nächsten am Elfmeterpunkt steht. Bei "Auto"-Einstellung geht er zu irgend einem Spieler.)

Wer am Ende den Ball bekommt, ist eigentlich Wumpe.  3 Mann stehen in der gefährlichen Zone + Calliguri für den Volley noch dahinter. Hätte man bei der flanken noch etwas nach unten gedrückt, wäre der Ball weiter Richtung Calliguris Laufweg für den Volley gewesen, allerdings mag ich persönlich die Option nicht wirklich, da die AVs zu oft verziehen.

 

Langsamer Konter

Hier ist es eine ähnliche Situation, allerdings ist die Balleroberung schon im Mittelfeld, was bedeutet, man hat weniger Raum zum Überlaufen, aber wieder gilt nach der Balleroberung Zeit gewinnen. Da man aber viel höher steht, fällt der lange Schlag raus. Daher spielt man flach (ohne Zusatztaste) bis Alba in Position ist, Der Pass von Lewy ist hier mit Y (ohne Zusatztaste da kein gegnerischer Spieler dazwischen und die Spieler relativ nah sind).


Flanke ist wieder das gleiche Spiel, und Weghorst ist was die Situation angeht, eben eine Art Cheatcode. (Manolas kann trotz bester Position nicht verteidigen)

 

Aufbau über Torwart + Schneller Konter

 

Auch dieses ist wieder das gleiche Konzept. Das Spiel war um Gold 3, und die Schwäche des Gegners war, dass er NUR massiert die Mitte verteidigt. Sprich ganz eng steht, und seine ZDMs die Mitte abdecken, was im heutigen Meta durchaus üblich ist. Dazu spielt er ein relativ starkes Pressing, was dem hier beschriebenen Spielstil zu gute kommt.


Das erste Tor ist wieder ein einfacher Aufbau.Am Ende der Doppelpass Alba-Weghorst-Alba. Erst der Pass, dann Alba tief schicken, und flach in den Lauf. Der Rest ist mit Lewy dann Formsache. (Hier wäre im Strafraum wieder Zakaria im Hintergrund eine Option gewesen, aber der hat gruselige Abschlusswerte).

Das zweite Tor ist etwas interessanter. 
Sekunde 38 um genau zu sein. Da hat man mit Zakaria 3 Möglichkeiten. 

-Entweder Weghorst schicken (Y), aber da droht Alex Sandro gerade den Passweg zuzulaufen. 
-Calliguri unten schicken (Y oder LB+Y), allerdings kommt da Nainggolan gefährlich nahe. 

Außerdem sind beide Möglichkeiten in schlechten Winkeln zum eigenen Spieler, darum die einfache Variante übers "große Dreieck" mit Flachpass zurück zu Tah (A oder LB+A) und der spielt dann tief auf Calliguri (Y). Die Flanke kommt in diesem Fall auf Costa, da Weghorst nen miesen Winkel hat, und bei Lewy der Zweikampf mit Virgel droht (was keinen Spaß macht). Außerdem hat Costa so viel Platz (1,5 Schritte), dass man auch noch showboaten kann, sprich Annahme + Traumtor

 

Abschließendes:

Das hier vorgestellte Spielsystem ist sicherlich nicht das effektivste. Es bietet aber eine schöne Alternative, und man ist auch mal in der Lage den Gegner zu überraschen. Ich selbst erreiche in der Weekend League damit auch üblicherweise die Eliteränge, allerdings trainiere ich das auch ausgiebig. Das ist auch eine Grundvoraussetzung. Man muss das Flanken schlagen üben, und die Sweet Spots (in den Videos sieht man einige), finden, damit man den Ball nicht in die Hände des Keepers haut und die Chance verschenkt.

 

Daher: ÜBEN ÜBEN ÜBEN

 

Und Viel Spaß

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen