Läuft gerade AoE 2: Definitive Edition zeigt, wie Battle Royale zu Strategie passen soll

AoE 2: Definitive Edition zeigt, wie Battle Royale zu Strategie passen soll

von Maximilian Steffen,
13.11.2020 16:00 Uhr

Age of Empires 2: Definitive Edition erschien am 14. November 2019. Das Remaster rüstete nicht nur in Sachen Optik auf, sondern führte ebenfalls viele spielerische Neuerungen ein, die es so im Original nicht gegeben hat. Nach einem Jahr feiert die Definitive Edition nun Geburtstag und beschenkt seine Spieler mit einem brandneuen Battle Royale-Modus.

So funktioniert der Modus: Jeder Spieler beginnt die Runde mit einer begrenzten Zahl von Einheiten. Diese Einheiten müssen losgeschickt werden, um Vorräte und Militärgebäude zu erschließen. Je mehr Vorratslager sich in eurem Besitz befinden, desto mehr Ressourcen generiert ihr.

Mithilfe der Militärgebäude könnt ihr neue Soldaten für eure Armee rekrutieren. Je mehr ihr davon besitzt, desto schneller könnt ihr eure Armee ausbauen. Doch Vorsicht - gegnerische Spieler können euch die Gebäude jederzeit streitig machen.

Wie in jedem klassischen Battle Royale verkleinert sich die Karte. Gebäude und Einheiten die sich außerhalb des Spielbereichs befinden, werden direkt zerstört. Alle Spieler werden somit in die Mitter der Map getrieben, wo sie sich in einem alles entscheidenen Gefecht behaupten müssen. 

 

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Spiele-Trailer
20.115 Videos
127.496.124 Views