Da stolpert selbst Divinity - Warum sogar die besten RPGs beim Finale straucheln - GameStar TV

von Christian Fritz Schneider,
17.08.2018 21:00 Uhr

Die Definitive Edition von Divinity: Original Sin 2 steht vor der Tür. Am 31. August kommt die überarbeitete Version des Rollenspiels-Hits für PS4 und Xbox One - PC-Spieler bekommen die Inhalte sogar als kostenloses Update. Wir sprechen für GameStar TV mit Produktmanager Kieron Kelly vom Entwickler Larian Studios und wollten wissen, was sie geändert haben und warum. Dabei steht natürlich der umstrittene dritte Akt, also das Ende des Rollenspiels im Mittelpunkt. Kieron erklärt, warum das Team das Finale so start überarbeiten musste.

Nebenbei gibt Kieron uns noch einen Einblick in die Firmen-Entwicklung von Larian in den letzten Jahren und verspricht baldige Infos zum nächsten Spiel der RPG-Experten.

Trotzdem, auch in der ursprünglichen Release-Version konnte uns Divinity: Original Sin 2 im Test schon sehr begeistern.

Wir übliche bieten wir auch die englische Original-Version dieses Videos an.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & 2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
3,84€

3,84€ im ersten Monat, danach 6,99€

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Gamescom Together

Alle News, Videos und Spiele

Alle Infos zur gamescom

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen