Die zehn besten PC-Spiele - Platz 6: Call of Duty 4: Modern Warfare - »Das Game of Thrones der Ego-Shooter«

Freitag, 13. Juli 2018 um 11:00

Na vielen Dank auch, Call of Duty 4: Modern Warfare! Wegen dir und deinem sensationellen Verkaufserfolg mussten wir uns jahrelang mit müden Aufgüssen deines Szenarios rumschlagen und gegen virtuelle Russen und Araber in braun-grauen Levelwüsten antreten, nur unterbrochen von vermeintlich dramatischen Skriptsequenzen. Dabei warst du doch so ein grandioser Ego-Shooter! Nur dein Erbe ist diskussionswürdig. Eben deswegen sprechen darüber im Rückblick-Video die GameStar-Veteranen Christian Schmidt und Gunnar Lott vom Podcast Stay Forever mit Petra Schmitz und Heiko Klinge - pünktlich zur 250. Ausgabe von GameStar.

Vom besten Tutorial aller Zeiten zu Beginn bis hin zur abenteuerlichen Jeep-Fahrt am Ende - Call of Duty 4: Modern Warfare reiht einen legendären Level an den anderen, (fast) jede Mission gehört zum Besten, was das Shooter-Genre zu bieten hat. Egal ob man sich im Tarnanzug durch das menschenleere (feindliche Söldner ausgenommen) Prypjat in der Nähe von Tschernobyl schleicht, bei Sturm ein Containerschiff entert, aus dem entmenschlichenden Bordgeschütz eines AC-10-Flugzeugs Dutzende Soldaten niedermäht oder als US-Ranger jämmerlich an den Folgen einer Atombombenexplosion verreckt: Das vierte Call of Duty besitzt eine herausragende Einzelspieler-Kampagne.

Neben dem erbarmungslosen Setting und der hervorragenden Spielbarkeit war aber auch der Multiplayer-Modus von Modern Warfare wegweisend. Killstreaks und Stufenaufstiege gehörten nach dem Release 2007 jahrelang zum guten Ton für vergleichbare Ego-Shooter und die Serie umfasst mittlerweile stramme 15 Hauptteile - das grafisch aufgepeppte Call of Duty: Modern Warfare Remastered nicht mitgezählt.

Das große GameStar-Ranking: Die 250 besten PC-Spiele aller Zeiten

Die Top-10-Spiele aus 250 Ausgaben GameStar - bisher veröffentlicht:

Platz 10: Half-Life - »Es hat mich psychologisch viel mehr belastet als andere Shooter«

Platz 9: Doom - »Mit einem Gefühl der Schuld gespielt«

Platz 8: Day of the Tentacle - »Fast nicht lösbar, dank des typischen Lucasarts-Fehlers«

Platz 7: The Witcher 3: Wild Hunt - »Unbegreiflich, wie das jemand machen konnte«

Platz 6: Call of Duty 4: Modern Warfare - »Das Game of Thrones der Ego-Shooter«

Platz 5: Age of Empires 2: Age of Kings - »Die Serie lebt, sie war nie tot!«

Platz 4: World of Warcraft - »So weit runtergedummt, dass es jeder versteht«

Platz 3: Half-Life 2 - »Die Steam-Anbindung war eine riesige Kontroverse«

Platz 2: Warcraft 3 - »Die bis heute höchste GameStar-Wertung«

Platz 1: Portal - »Da ist dir der Kopf explodiert!«

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus  oder  einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen