Echter Roboter oder teures Kinderspielzeug? - Für wen ist Anki Cozmo eigentlich gedacht? - GameStar TV

Mittwoch, 08. November 2017 um 18:00

Vom Hersteller Anki, der bereits die autonome Autorennbahn »Anki Overdrive« entwickelt hat, kommt jetzt Cozmo. Wir haben den kleinen Roboter zu Gast im Studio und sprechen mit Pascal Schmidt von Anki über Zielgruppe, Sicherheit, Funktionen und Zukunft.

Denn mit rund 230 Euro ist Cozmo bei weitem kein günstiges Spielzeug. Aber werden Tech-interessierte Robotik-Fans mit Cozmo glücklich, oder ist der Funktionsumfang für Enthusiasten zu gering? Wir zeigen, welche Aktivitäten und Spiele mit Cozmo möglich sind.

Zudem sprechen wir den Aspekt der Sicherheit an. Denn Cozmo wird über ein iOS- bzw. Android-Smartphone oder -Tablet gesteuert und hat durch seine Kamera und andere Sensoren theoretisch Einblicke in jedes Kinderzimmer. Warum weder Anki selbst noch unbefugte Dritte dabei zusehen oder mithören können, erklären wir im Video.

Außerdem erklärt Philipp auch, wo die Reise für Cozmo noch hingeht. Denn schon jetzt gibt's die Möglichkeit nicht nur einsteigerfreundlich Programmieren mit Cozmo zu lernen, sondern auch dem Robo komplexe Programme beizubringen.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. alle Hefte seit 1997 & 2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus  oder  einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen