»Es wird beleidigend.« - Wie passt das neue Leisure Suit Larry in die #MeToo-Zeit? - GameStar TV

von Christian Fritz Schneider,
23.05.2018 16:15 Uhr

Mit Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don't Dry erwartet uns im Herbst ein neuer Teil der langlebigen Adventure-Serie. Das neue Spiel vom Hamburger Studio Crazybunch (Anna's Quest) besinnt sich auf den Anfang der Serie, auf das Original von 1987 - versetzt seine Spielfigur allerdings per Zeitreise in die Gegenwart.

Hier sieht sich Larry nicht nur seinen eigenen Beschränkungen, sondern auch einer veränderten Gesellschaft gegenüber. Wir wollten von den Entwicklern wissen, wie Larry mit #MeToo, Gentrifizierung und starken Frauenfiguren umgeht. Im Interview für GameStar TV verrrät uns Crazybunch-Mitbegründer Malte Schmidt, wie das Team an die Lizenz gekommen ist, und an wen sich das neue Larry-Spiel richten soll.

Hinweis in eigener Sache: Wir bitten die schlechte Ton- und Bildqualität zu entschuldigen.

So war die Demo: Unser Fazit zu Leisure Suit Larry: Wet Dreams Don't Dry

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.