»Ich bin innerlich gestorben« - Exklusive Auswertung zu Everspace und dem Influencer-Debakel - GameStar TV

Mittwoch, 02. Mai 2018 um 15:00

Mit seiner Kritik an einem bezahlen Streamer sorgte Rockfish-Chef Michael Schade vor einigen Tagen für Schlagzeilen. Für GameStar TV wollten wir von ihm wissen, was da genau vorgefallen ist und was das kleine, deutsche Indiestudio aus Hamburg aus der teuren Werbeaktion zum Weltraumspiel Everspace gelernt hat.

Weil Everspace Ende Mai aber auch noch für die PS4 veröffentlicht wird, werfen wir auch einen Blick zurück auf den Kickstarter-Erfolg und sprechen unter anderem über die Probleme von Play-Anywhere und Xbox One, über die Nachteile von Demo-Versionen und den Preis für Zwischensequenzen.

Außerdem erklärt Michael Schade, welches positive und negative Feedback es von den Spielern zu Everspace gab. Im Interview verrät Schade auch, welche Differenzen es zwischen ihm und seinem Team über die Ausrichtung des Weltraumspiels gab. Auch die Themen Verkaufszahlen, VR- und Hotas-Unterstützung sowie die DLC-Politik des Spiels kommen zur Sprache.

Mehr zum Spiel: Unser Test zu Everspace  (ohne DLC)

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus  oder  einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen