Interviews sind die mit Abstand undankbarste Aufgabe eines GameStar-Redakteurs

von Michael Graf, Peter Bathge,
23.06.2021 05:00 Uhr

Wenn wir mit Entwicklern über Spiele sprechen, kann einiges schiefgehen. Abseits technischer Probleme machen uns auch die Menschen am Mikrofon zu schaffen. Wir geben euch einen Einblick hinter die Kulissen: Wie läuft so ein Interview mit Ubisoft, Bethesda oder Electronic Arts ab? Was brauchen wir an technischen Voraussetzungen, um das Gespräch aufzunehmen? Wer sitzt noch mit im Call? Und warum stellen wir manchmal nicht die richtigen Fragen?

Michael Graf und Peter Bathge haben zusammen über 25 Jahre Berufserfahrung und plaudern in dieser Folge von GameStar TV aus dem Nähkästchen. Unter anderem geht's um unsere schlimmsten und besten Interview-Partner, den Einfluss der Publisher-PR und warum wir Interviews auf Messen besonders schlimm finden. Aber ihr erfahrt auch, was ein Redakteur nach dem Interview damit anfängt, wie wir englische Gespräche übersetzen und daraus Artikel formen.

Mehr Videos von hinter den Kulissen:
Wie ein GameStar-Heft im Home Office ensteht
So arbeitet die News-Redaktion
Die Frau, die GameStar baut

Unterstützt die Redaktion mit GameStar Plus (jetzt 25 Prozent Rabatt aufs Jahresabo!) und seht jede Woche zwei neue Beiträge von GameStar TV - zusätzlich zu exklusiven Previews, Reports, und Podcasts. Seit neuestem gibt's auch das Kombi-Abo GameStar Plus Print, bei dem ihr Heft und Plus-Zugang bekommt. Als Plus-Mitglieder könnt ihr mit der GameStar-Plus-Redaktion hier in den Kommentaren diskutieren - schreibt uns eure Fragen zu Interviews bei GameStar, wir beantworten sie!

Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar