Reizthema DLC: Warum »bereichern« sich Entwickler an Zusatz-Inhalten?

von DevPlay ,
16.05.2021 08:00 Uhr

DLCs sind zwar kein Schimpfwort mehr, teils aber immer noch umstritten. Doch es gibt ein Rezept für DLCs, damit sie sich nicht »herausgeschnitten« anfühlen.

Darüber diskutieren in der neuen Ausgabe von Devplay:

- Jan Klose von Deck 13 (The Surge 2)
- Björn Pankratz von Piranha Bytes (Elex)
- Anthony Christoulakis von Keen Games (Portal Knights)

Björn Pankratz hatte 2017 in einem GameStar-Interview zu Elex gesagt:

»Wir mögen keine stinkenden DLCs!«

Denn bei der Risen-Serie sah sich Piranha Bytes mit dem Verdacht konfrontiert, die DLCs seien aus dem Hauptspiel herausgeschnitten - ein Eindruck, den Pankratz überhaupt nicht mochte. Hat sich seine Meinung inzwischen geändert?

Und wie stehen die anderen Entwickler zu Download-Content, auch im Vergleich zu »klassischen« Addons?

Wird da einfach alles reingepackt, was aus dem Hauptspiel geschnitten werden musste? Mitnichten, es gibt ein Rezept für gute DLCs!

Denn das Thema wird wieder wichtiger, DLCs und Addons erleben laut Jan Klose aktuell eine gewisse Rennaissance, weil Spielerinnen und Spieler wieder mehr danach fragen.

Doch kann man ein Spiel ewig erweitern - solange die Kundschaft da ist -, oder kommt irgendwann der Punkt, an dem man aufhören muss, selbst wenn es noch gute Ideen gibt?

Zugegeben: Unser Aufmacherbild mit der Pferderüstung aus Oblivion ist gemein, weil sie bis heute als Musterbeispiel für DLC-Abzocke gilt. Aber Deck13 ist ja auch so gemein, im Video ihr neues Spiel anzudeuten, ohne mehr darüber zu verraten!

Über diese Serie
Auf ihrem YouTube-Kanal DevPlay geben deutsche Spieleentwickler einen Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die Spielebranche in Deutschland? Wie stehen die Designer zu Trends à la Open World und Virtual Reality? Wie lief die Arbeit an Spielen wie Lords of the Fallen oder Elex ab? Neue Folgen ihrer Talkrunde veröffentlichen die Designer zwei Wochen vorab exklusiv auf GameStar Plus, und zwar im Regelfall jeden Sonntag.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Zugang zu allen Artikeln, Videos & Podcasts
Praktisch werbefrei
Optional: digitales Heftarchiv
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen