»Spiele folgen anderen Regeln als Filme und Bücher« - Deutsche Entwickler über Game-Design

von Peter Bathge,
24.02.2019 08:00 Uhr

Wie legt man die Regeln eines Spiels fest? Wie viel Arbeit steckt hinter einem simplen Klick zum Auswählen einer Einheit in einem Echtzeit-Strategiespiel? Nur eins ist sicher: »Türen sind doof.« Das sagen jedenfalls Jan Theysen und Maximilian Kiese von King Art Games (Iron Harvest), die mit Björn Pankratz von Piranha Bytes (Elex) über die Geheimnisse des Game-Designs und die Aufgaben eines Spieldesigners reden.

Exklusives Gewinnspiel bei GameStar Plus:
3 Gaming-Monitore im Wert von 1.200 gewinnen

Demnach stellen sich Designer zum Anfang der Entwicklung eines Spiels viele Fragen - und begeben sich anschließend auf die Suche nach Antworten. Auch das Balancing, also das Anpassen von Schadenswerten und Attributen zwecks Schwierigkeitsgrad-Feintuning, spielt eine große Rolle: »Das geht dann schon eher Richtung Excel und Mathematik«, wie Jan Theysen im neuen Devplay-Video erklärt.

Doch das größte Problem am Game-Design laut den deutschen Videospiele-Entwicklern? »Alle glauben sie können alles und jeder hat eine Meinung!« Dabei ist die Angelegenheit viel komplexer, als manch Außenstehender vielleicht denkt - siehe das Türenproblem. Immerhin: Nach diesem Blick hinter die Kulissen dürften GameStar-Plus-Abonnenten schon deutlich mehr Verständnis für die Abgründe des Spieldesigns haben.

Mehr Devplay-Videos (und jede Menge weitere exklusive Inhalte plus werbefreies Surfen) gibt es bei GameStar Plus. Gratis-Inhalte zum Lesen und Anschauen findet ihr in der Leseprobe von GameStar Plus.

Über diese Serie
Auf dem Youtube-Kanal DevPlay geben deutsche Spieleentwickler einen Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die Spielebranche in Deutschland? Wie stehen die Designer zu Trends à la Open World und Virtual Reality? Wie lief die Arbeit an Spielen wie Lords of the Fallen oder Elex? Neue Folgen ihrer Talkrunde veröffentlichen die Designer zwei Wochen vorab exklusiv auf GameStar Plus, und zwar im Regelfall jeden Sonntag. 

 

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. alle Hefte seit 1997 & 2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen