Wolcen-Entwickler über Pannen-Launch: Das lief schief - und so geht's weiter

von Michael Graf, Holger Harth,
02.03.2020 05:00 Uhr

Warum haben die Wolcen-Entwickler den Release nicht einfach verschoben? Und wieso nehmen sie sich jetzt satte vier Monate Zeit für das Bugfixing, bevor neue Inhalte für Story und Endgame kommen? Im Interview mit GameStar Plus spricht Chef-Entwickler Daniel Dolui über die Roadmap für 2020 und warum es zum Launch so viele Server-Probleme und Programmierfehler gab. Zitat: »Wir ahnten ja nicht mal, dass solche Probleme auftreten können.«

Das Interview führt mit Michael Graf, Autor und Chefredakteur bei GameStar Plus. Michael ist seit 17 Jahren bei GameStar und versank damals schon im allerersten Diablo. Seitdem hat er fast jedes halbwegs brauchbare Hack'nSlay gespielt. Die Dungeon Siege- sowie Sacred-Serien, Grim Dawn, Path of Exile, Titan Quest. Aber irgendwie zog's ihn immer wieder zurück zu Diablo, auch in Diablo 2 und Diablo 3 hat er Hunderte Stunden versenkt. Wolcen hat er auch gespielt und findet es sehr gut - abseits der Bugs.

Die wichtigsten Themen des Video-Interviews:
- Bugs und Offline-Status der Server zum Launch
- Vier Monate Polishing
- Geplante Komfort-Features für kommende Patches
- 4. Story-Akt, Seasons und Endgame: Was gibt's 2020 an neuen Inhalten für Wolcen?
- Gratis-DLCs vs. Echtgeld-Shop

Mehr zum Thema:
- Eine Chronik: Das chaotische Test-Tagebuch zu Wolcen
- Meinung: Wolcen richtig zu testen, ist gar nicht so einfach
- DevPlay: Spiele kurz vor Release zu verschieben, ist teuer

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Zugang zu allen Artikeln, Videos & Podcasts
Praktisch werbefrei
Optional: digitales Heftarchiv
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen