Zum Thema » Star Wars: Battlefront 3 Das Verwirrspiel » Battlefront ohne Battlelog News: Kein Battlelog-Support Star Wars Battlefront für 29,99 € bei GamesPlanet.com Viele Infos zu Star Wars: Battlefront basieren auf einer etwa halbstündigen Präsentation von DICE und EA im Rahmen der Star Wars Convention in Anaheim. Das gezeigte Gameplay-Material wird jedoch zum größten Teil ausschließlich der Presse vorbehalten bleiben. Mittlerweile gibt es neue Informationen (Stand: Mai 2015), so dass wir alle neuen Fakten ebnenfalls zusammengetragen haben.

Wir fassen die Fakten zu Schauplätzen, Spielmodi und Spielerzahlen, Grafik, Klassen und weitere Details und Neuerungen in Star Wars: Battlefront zusammen.

Sehenswert: Der erste Gameplay-Trailer zu Star Wars: Battlefront

Planeten, Release & DLCs

  • Es gibt zum Launch vier Planeten: Tatooine, Sullust (Lava-Welt), Hoth und Endor

  • Zwölf Karten wurden angekündigt, vier Maps stehen pro Planet zur Verfügung

  • Der fünfte Planet Jakku erscheint am 12. Dezember als kostenloser DLC »Battle of Jakku« (Vorbesteller haben sechs Tage früher Zugriff)

  • Battle of Jakku handelt von einer Schlacht auf dem gleichnamigen Wüstenplaneten, deren Ergebnis man im neuen Trailer zu Episode 7 sieht (der kaputte Sternenzerstörer in der Wüste)

  • Das Setting beschränkt sich auf die Zeit des Galaktischen Imperiums (Episoden 4 bis 6) und führt zum siebten Film hin

  • Release-Termin ist der 19. November 2015, in Nordamerika erscheint Battlefront zwei Tage früher

  • Wie bei den meisten Titeln von Electronic Arts wird Battlefront eine Woche früher für EA-Access-Kunden auf der Xbox One zur Verfügung stehen.

  • EA plant bereits mit bis zu zehn Millionen verkauften Einheiten von Battlefront in fünf Monaten

  • Der Release-Zyklus wird von DICE mit drei Jahren angegeben (wie bei Call of Duty)

Star Wars: Battlefront
Explosionen und Blaster-Feuer sorgen für reichlich Funkenflug. Das ist der typische Star-Wars-Look.

Das Gameplay/Multiplayer

  • Das Gameplay soll auf eine jüngere Zielgruppe zugeschnitten sein

  • Es gibt erneut zwei Kameraperspektiven (First und Third Person)

  • Geschossen wird nur aus der Hüfte, es gibt kein Kimme und Korn

  • Gespielt wird unter anderem der Modus »Walker Assault«, der sich um einen AT-AT dreht

  • Der AT-AT wird von der KI gesteuert, nur kleinere AT-ST-Läufer sind kontrollierbar

  • Walker Assault zählt laut DICE »zu den größten Spielmodi« mit 40 Teilnehmern

  • Der Eroberungsmodus (Conquest) wurde gestrichen

  • Die Schlachten sind zwar an den Filmen angelehnt, halten sich aber nicht streng an die Vorlage

  • Bestätigt sind Dogfights, sowohl als Teil einer Luft-Boden-Schlacht, als auch als reiner Luftkampf-Spielmodus

  • Alle Spielmodi (auch Luftkämpfe) finden ausschließlich auf den Planeten statt - es gibt keine Weltraum-Schlachten

  • Bestätigt sind Hoth-Gleiter und X-Wings, aber auch der Millennium Falke kann gesteuert werden

  • Es gibt Vehikel wie Speederbikes und AT-STs, der Fokus liegt aber auf Infanterie-Kämpfen

  • Weibliche Charaktere sind spielbar

  • Es gibt keine Klassen mehr, Ausrüstung wird individuell zusammengestellt und ist per Gepäcklimit begrenzt

  • Wie in Battlefield gibt es »Battlepickups«, im Level verstreute, nützliche Ausrüstung wie Schilde.

  • Mit dem neuen »Partner Feature« können zwei Spieler ein festes Team bilden und sich z.B. Unlocks teilen oder beim Partner spawnen

  • Ein Spieler pro Fraktion kann wie in den Vorgängern zum Bossgegner werden. Die Freischaltung ändert sich je nach Spielmodus: Entweder per verstecktem Power-Up, oder aber durch die Punktezahl

  • Es wird für Sith/Jedi und andere bekannte Figuren individuelle Skills wie Würgegriff, Machtstoß, Jetpack und natürlich Lichtschwerter geben. Neben Darth Vader ist bereits Boba Fett als spielbarer Boss bestätigt.

Kampagne, Koop, Missionen

  • Battlefront wird keine Solo-Kampagne bieten, aber sogenannte Battlefront-Missions

  • Battlefront Missions sind spezielle Einsätze, die allein oder im Koop gespielt werden können (am PC nur Online, auf Konsole auch Splitscreen)

  • Der Shooter wird auch Offline-Spielmodi anbieten, zumindest auf den Konsolen. Auf dem PC wird kein Battlelog verwendet.

  • Die Battlefront Missions sind Szenario-Karten, die den Filmen nachempfunden sind und individuelle Herausforderungen bieten sollen, über Story-Elemente wie Cutscenes schweigt DICE aber noch

Technik & Grafik