AC: Origins - Zweite Prüfung der Götter eröffnet Jagd auf ein haushohes Krokodil

Legendärer Loot gefällig? Dafür müsst ihr in der zweiten Götterprüfung in Assassin's Creed: Origins nur ein gigantisches Krokodil erledigen.

von Elena Schulz,
22.11.2017 13:49 Uhr

Krokodile können sehr groß werden. Aber so groß!?Krokodile können sehr groß werden. Aber so groß!?

Assassin's Creed: Origins bietet uns jeweils eine Woche Zeit, eine Kampfprüfung gegen eine ägyptische Gottheit zu meistern. Als Belohnung gibt es legendären Loot, ähnlich wie man es zum Beispiel von Raids in MMOs kennt. Nachdem der schakalköpfige Anubis vor zwei Wochen den Anfang machte, ist nun Sobek dran - ein haushohes Krokodil.

Bis zum 28. November 2017 kann der Gott Sobek erlegt werden. Ihm stellen kann sich jeder, der die Storymission »Aya« relativ früh im Spiel abgeschlossen hat. Allerdings ist die Prüfung für einen Charakter ab Stufe 40 empfohlen. Hat man nicht unzählige Nebenaufgaben absolviert, dürfte man weit davon entfernt sein, dieses Level zu erreichen.

Mehr zu Origins: Verkaufszahlen doppelt so gut wie bei Syndicate

Zur Belohnung gibt es eine einzigartige Waffe als Teil eines besonderen Ausrüstungssets. Aber keine Sorge: Verpasst ihr diese Prüfung, könnt ihr sie laut Ubisoft zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal wiederholen. Sobek ist übrigens der Gott des Wassers und der Fruchtbarkeit.

Assassins Creed: Origins - Trailer zur zweiten Götterprüfung mit Riesenkrokodil Sobek 0:30 Assassins Creed: Origins - Trailer zur zweiten Götterprüfung mit Riesenkrokodil Sobek


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen