Activision - Weniger Gewinn trotz Umsatzwachstum

von GameStar Redaktion,
07.02.2006 10:44 Uhr

Activision hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (Ende: 31. Dezember 2005) trotz eines Umsatzwachstums von 20% einen deutlich geringeren Gewinn eingefahren. Während der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 680,1 Millionen auf 816,2 Mio. US-Dollar stieg, sank der Nettogewinn von 97,3 auf 67,9 Mio. US-Dollar.

Selbst der Erfolg von Call of Duty 2 konnte daran nichts ändern. Nach Angaben von Activision war der Taktik-Shooter in den USA das meist verkaufteste PC-Spiel zwischen Oktober und Dezember 2005.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen