Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Age of Empires 2 Conquerors

Volkstechnologie

Zwei Neuerungen auf See: Schiffe können nun auch in Formation fahren, die Koreaner besitzen die starken Schildkrötenboote.Zwei Neuerungen auf See: Schiffe können nun auch in Formation fahren, die Koreaner besitzen die starken Schildkrötenboote.

Insgesamt elf neue Einheiten feiern in Conquerors ihr Debüt. Fünf davon sind für (fast) jedes Volk verfügbar, die anderen sechs stellen die Elitekrieger der neuen Zivilisationen. Dazu gehören zähe Jaguarkrieger (Azteken) und berittene Conquistadoren (Spanier). Die Koreaner besitzen gleich zwei Spezialeinheiten: das gepanzerte Schildkrötenboot und einen Pfeile verschießenden Kriegswagen. Ebenfalls mit von der Partie sind 25 neue Technologien. Jedes Volk, auch die schon existierenden, erhält nun einen exklusiven Fortschritt, auf die keine andere Partei Zugriff hat. Diese Erfindung verstärkt meist die eigenen Eliteeinheiten; die Franken erhöhen etwa mit Bartäxten die Reichweite ihrer Axtwerfer. Zu den all- gemeinen Technologien gesellen sich unter anderem »Karawane« (Handelseinheiten bewegen sich schneller) oder »Ketzerei« (wenn Ihre Einheit von gegnerischen Mönchen konvertiert wird, haucht sie ihr Leben aus, anstatt die Seite zu wechseln).

Klügere Bauern

Die Azteken haben einen eigenen Baustil und leben in Palmenwäldern. Der große Tempel rechts ist die Burg des Volkes.Die Azteken haben einen eigenen Baustil und leben in Palmenwäldern. Der große Tempel rechts ist die Burg des Volkes.

Ensemble hat nicht nur Neuheiten ins Spiel gepackt, sondern auch das bestehende Designkonzept verbessert. Die meiste Detailarbeit ging ins Management der eigenen Basis - einige Komfortfunktionen sollen Standardarbeiten erleichtern. Beispielsweise lassen sich nun Farmen im Voraus kaufen und in eine Warteschleife legen; wenn ein bestehendes Feld abgeerntet ist, wird es automatisch neu bepflanzt. Ihre Arbeiter sind eigenständiger geworden und suchen sich eine passende Beschäftigung, anstatt untätig herumzulungern. Wenn Sie also ein Holzfällercamp bauen lassen, werden die Handwerker nach der Fertigstellung des Gebäudes gleich weiter zum nächsten Wald laufen und zu hacken beginnen. (CS)

Die erweiterte Fassung des Artikels sowie zusätzliche Screenshots finden Sie in GameStar 7/2000.

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen