AMD High-End Radeon-GPUs: Hinweise auf baldigen Big Navi-Release verdichten sich

Eine Zertifizierung bei der südkoreanischen RRA deutet erneut auf einen anstehenden Release von AMDs High-End Radeon-Grafikkarten alias Big Navi hin.

von Alexander Köpf,
20.02.2020 09:46 Uhr

Gerüchte sehen AMDs Big Navi deutlich vor Nvidias RTX 2080 Ti. Gerüchte sehen AMDs Big Navi deutlich vor Nvidias RTX 2080 Ti.

Die Hinweise auf einen baldigen Release von AMDs High-End-Grafikarten aka Big Navi verdichten sich. Bereits vor zwei Wochen wurde eine Zertifizierung für eine AMD(ATI)-GPU bei der südkoreanischen National Radio Research Agency, kurz RRA, vorgenommen, nun wird ein weiteres Modell gelistet. Aber wie verlässlich ist solch ein Eintrag und was sagt er aus?

Das steht im Zertifkat der RRA: Wie bei einer Zertifizierung potenziell neuer Grafikkarten bei der RRA üblich, fällt auch beim aktuellen Eintrag die Modell-Bezeichnung kryptisch aus (Bild 1 unten). »D32310« zusammen mit einer Reihe davon abgeleiteter Nummerierungen samt der Information, dass es sich um eine Grafikkarte der ATI Technologies handelt - letztere wurden 2006 von AMD übernommen.

D32310 = Big Navi? Die Bezeichnung D32310 könnte Big Navi meinen. (Bildquelle: RRA)

Zeitfenster Zertifizierung/Release Frühere Einträge und darauf folgende Releases lassen auf ein baldige Veröffentlichung von Big Navi hoffen. (Bildquelle: RRA)

Was spricht für einen anstehenden Release?

Im Juni 2019 ließ AMD zwei Grafikkarten bei der RRA registrieren (D16302 und D18206, Bild 2 oben). Im darauffolgenden Juli wurden die Radeon RX 5700 und RX 5700 XT offiziell in den Markt eingeführt. Gleiches gilt für die RX 5600 (XT) und RX 5500 (XT) - einen Monat nach der Zertifizierung fand der Launch statt.

Warum soll es sich dabei um Big Navi handeln? Mit der Radeon RX 5600 (XT) und RX 5500 (XT) hat AMD erst kürzlich sein Navi-Portfolio nach unten abgerundet. Es macht daher wenig Sinn, weitere Karten im selben Segment anzusiedeln, selbst wenn mit RDNA2 eine verbesserte Architektur-Generation ansteht.

Viel wahrscheinlicher ist es, dass AMD zunächst in der Spitze angreift und kleinere Ableger erst später veröffentlicht. Dazu hat AMD-Chefin Dr. Lisa Su in einem Interview Big Navi für 2020 bestätigt.

Was wissen wir bislang über Big Navi?

Kurz gesagt: wenig. Es kursieren jedoch seit einiger Zeit Gerüchte, die von einer Verdoppelung der Performance gegenüber der RX 5700 XT ausgehen.

Dazu übertraf eine namenlose AMD Radeon-GPU im OpenVR Benchmark die dort stärkste RTX 2080 Ti um 17 Prozent. Gemessen an der durchschnittlichen Leistung von Nvidias Flaggschiff sollen es laut dem Entwickler des VR-Tests sogar 29 Prozent sein.

Wann könnte ein Release erfolgen? Abschließend lässt sich das nicht sagen, im März steht jedoch die Game Developers Conference (GDC) 2020 an, was zu dem oben genannten Zeitfenster zwischen Zertifizierung und Launch passen würde.

Zudem könnte Gerüchten zufolge Nvidia auf der ebenfalls im März tagenden GPU Technology Conference (GTC) die RTX 3000 Ampere-Reihe ankündigen - ferner steht sogar ein möglicher Launch im Raum.

zu den Kommentaren (46)

Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen