Nvidia RTX 3000 Ampere: Neue Hinweise auf Ankündigung im März - was ist dran?

Die Hinweise auf eine Ankündigung von Nvidias Ampere-GPUs im März verdichten sich, manche sprechen gar von einem Release. Was ist dran an den Spekulationen?

von Alexander Köpf,
17.02.2020 14:39 Uhr

Könnte nicht nur eine baldige Ankündigung der RTX 3000 anstehen, sondern gar ein Release? (Bildquelle: Nvidia) Könnte nicht nur eine baldige Ankündigung der RTX 3000 anstehen, sondern gar ein Release? (Bildquelle: Nvidia)

Vor wenigen Wochen berichteten wir von einer möglichen Ankündigung der nächsten Grafikkarten-Generation von Nvidia im kommenden März. Eine Aussage von Nvidia-Chef Jensen Huang heizt die Spekulationen um die RTX 3000 Ampere nun erneut an.

Was ist dran an den jüngsten Gerüchten und könnte sogar noch mehr drin sein als eine bloße Ankündigung?

Was hat Nvidia CEO Jensen Huang genau gesagt?

Während der Präsentation der Geschäftszahlen zum vierten Quartal des Fiskaljahrs 2020 sprach Huang unter anderem über das erfolgreiche Abschneiden der Nvidia RTX-Grafikkarten, wie Wccftech berichtet.

Der Markt nehme die Turing GPUs hervorragend an, professionelle Anwendungen und Spiele würden von dem Upgrade-Zykulus profitieren. Weiter heißt es von Huang:

"Wir werden auf der GTC in San Jose noch mehr über diese Schlüsseltrends und vieles andere sprechen. […] Ihr werdet nicht enttäuscht sein."

Dass damit die Ampere-GPUs alias RTX 3000 gemeint sind, ist nicht gewiss. Huang dürften jedoch die Spekulationen um eine mögliche Produktvorstellung im Rahmen der GPU Technology Conference (GTC) 2020 nicht entgangen sein.

Mit Blick auf die im Jahr 2020 erwarteten und bereits bestätigten High-End-GPUs von AMD ergäbe eine Präsentation im März mit einem etwas späteren Release durchaus Sinn. Genauso gut kann es sich aber um eine bloße Marketing-Floskel gehandelt haben - schließlich ist Huang ein PR-Profi.

Wie wahrscheinlich ist ein baldiger Release?

Verschiedene US-Medien berichten gar von einem möglichen Release der RTX 3000 Ampere im März. Laut Nvidia verkaufen sich die RTX 2000 jedoch sehr gut und auch AMD hat noch keine neuen Produkte auf den Markt gebracht.

Gerade im High-End-Segment liegt Nvidia mit der RTX 2080, RTX 2080 Super und RTX 2080 Ti zudem weiterhin unangefochten in Führung. Ein Release schon im nächsten Monat erscheint dadurch wenig plausibel. Völlig auszuschließen ist er allerdings nicht.

zu den Kommentaren (97)

Kommentare(97)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen