Navi-Gerücht: Kommt die schnellste Spieler-Grafikkarte bald von AMD?

AMDs Big Navi soll 50 Prozent schneller sein als Nvidias RTX 2080 Ti. Und dabei scheint es sich noch nicht einmal um den Vollausbau zu handeln.

von Alexander Köpf,
16.07.2020 09:33 Uhr

Der kommende Herbst könnte mit Blick auf Grafikkarten so spannend werden wie schon lange nicht mehr. (Bildquelle: AMD) Der kommende Herbst könnte mit Blick auf Grafikkarten so spannend werden wie schon lange nicht mehr. (Bildquelle: AMD)

Nach all den Spekulationen, die es zuletzt um Nvidias Geforce RTX 3000 Ampere gab, spuckt die Gerüchteküche nun wieder mal etwas zu AMDs Radeon RX Big Navi aus. Und diese Nachricht hat es durchaus in sich.

50 Prozent schneller als RTX 2080 Ti: Wenn man dem Youtube-Kanal Moore's Law is Dead Glauben schenkt, der sich wiederum auf eine Quelle bei Nvidia beruft, dann wird AMDs High-End-Flaggschiff 40 bis 50 Prozent schneller sein als die RTX 2080 Ti.

Damit würde AMD einen enormen Sprung hinlegen und könnte sich sogar auf Augenhöhe mit den Topmodellen der RTX 3000-Reihe befinden - natürlich nur, wenn die Gerüchte sich bewahrheiten.

Nvidia RTX 3000 Ampere Release & Specs   232     7

Mehr zum Thema

Nvidia RTX 3000 Ampere Release & Specs

Was genau sagt das Gerücht?

Abgesehen von der prozentualen Angabe der Performance in Relation zur RTX 2080 Ti nennt Moore's Law is Dead auch noch Details zur Spezifikation.

Big Navi soll demnach über 72 Compute Units (CUs) verfügen, bestehend aus zwei Clustern zu je 36 CUs. Das entspricht 4.608 Rechenkernen, die bei AMD Stream-Prozessoren genannt werden - dabei könnte es sich sogar um eine beschnittene Version des Navi-21-Chips handeln, was die Gerüchte um »Bigger Navi« noch einmal anfachen dürfte.

Außerdem soll Big Navi einen Gametakt von 2,05 GHz und 2,15 Boostfrequenz bieten. Das Ganze ergänzt um GDDR6-Videospeicher, der über ein 384-Bit Speicherinterface angebunden wird.

Die angeblichen Specs von Big Navi zusammengefasst:

  • 72 Compute Units (CUs), 4.608 Shaderkerne
  • 2,05 / 2,15 GHz Game- / Boosttakt
  • GDDR6, 384-Bit Speicherinterface
  • RDNA2-Architektur, 427 mm²
  • ca. 300 Watt Leistungsaufnahme

2,15 GHz scheinen realistisch: Völlig fremd sind die genannten Eckdaten nicht. Dass Big Navi jenseits der 2,0 GHz takten können soll, wurde schon öfter behauptet und ergibt durchaus Sinn, zumal es schon möglich ist, eine aktuelle RX 5700XT auf 2,2 GHz zu übertakten - mit Standardkühlung. Von der PlayStation 5 wissen wir zudem, dass die RDNA2-Architektur auf jeden Fall bis 2,2 GHz taktbar ist.

Bisherige Gerüchte

Einige vage Hinweis auf die Leistungsfähigkeit der Radeon RX Big Navi, die wir möglicherweise als RX 6900XT sehen werden - die Nomenklatur ist in dieser Hinsicht aber noch weitgehend ungeklärt - , sahen wir schon Anfang des Jahres.

AMD Radeon RX Big Navi Release & Specs   51     1

Mehr zum Thema

AMD Radeon RX Big Navi Release & Specs

5.120 Rechenkerne (Bigger Navi?): Demnach soll Big Navi doppelt so viele Rechenkerne, nämliche 5.120 in 80 CUs, besitzen wie die RX 5700XT. Erste, jedoch unbestätigte Ergebnisse aus dem OpenVR Benchmark sahen Big Navi 17 Prozent vor der RTX 2080 Ti. Der Entwickler des VR-Tests korrigierte das im Nachhinein auf 29 Prozent.

Wann kommt Big Navi? Der Release wird im Herbst vermutet. Bestätigt ist bislang, dass Big Navi auf jeden Fall noch in diesem Jahr erscheint und auch noch vor den beiden Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X.

zu den Kommentaren (113)

Kommentare(113)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen