Anno 1800 - Open Beta für alle kommt - aber erst kurz vor Release

Ubisoft hat offiziell den Zeitraum für die Open Beta von Anno 1800 angekündigt. Sie findet allerdings erst wenige Tage vor Veröffentlichung statt.

von Maurice Weber,
05.02.2019 17:39 Uhr

Leinen los! In der Open Beta von Anno 1800 dürfen alle Spieler in See stechen.Leinen los! In der Open Beta von Anno 1800 dürfen alle Spieler in See stechen.

Anno 1800 erhält eine Open Beta. Wer bislang keinen Key ergattern konnte, um das Spiel anzutesten, kommt in dieser Beta garantiert zum Zuge - sie wird allen Spielern offen stehen, ohne dass sie sich erst registrieren müssen.

Als Zeitraum für die Open Beta kündigte Ubisoft den 12. bis 14. April 2019 an. Damit findet dieser Test fast direkt vor dem Release statt. Den hatten die Entwickler erst kürzlich auf den 16. April verschoben. Damit handelt es sich streng genommen eher um eine Demo als um eine Beta: In zwei Tagen wird wohl nicht mehr Spieler-Feedback umgesetzt werden, dafür waren wohl der technische Test und die Closed Beta gedacht.

Über die Inhalte der Open Beta verriet Ubisoft im Ankündigungs-Blogeintrag allerdings noch nichts genaueres. Naheliegend wäre, dass der offene Test den gleichen Umfang bietet wie der geschlossene. Das würde bedeuten, dass ihr das Endlosspiel bis zur dritten von fünf Bevölkerungsstufen spielen und außerdem die neue Welt erkunden könnt. Weil die Open Beta so nah am Release ist, wäre aber auch denkbar, dass die Entwickler einen größeren Teil des Spiels freischalten.

Was sich zum Release ändern soll

Die Entwickler bedankten sich in der Ankündigung der Closed Beta auch bei allen Spielern für ihr Feedback. Zu drei Punkten nahmen sie konkret Stellung:

  • Multiplayer-Desyncs: Der erste Patch der Closed Beta habe ihre Häufigkeit bereits drastisch reduziert und weitere Verbesserungen seien in Arbeit.
  • Performance: Auch hier sollen bis zum Release noch technische Verbesserungen eingebaut werden, damit Anno 1800 auf möglichst vielen Rechnern läuft.
  • Balance: Kein Teil der Spielbalance solle in der Beta schon als final angesehen werden. Vor allem zum Einfluss-System haben die Entwickler wohl viel Feedback erhalten und es soll bis zum Launch stetig weiter verbessert werden. So sind bessere Tooltips geplant, um Spielern mehr Informationen über Einfluss-Investitionsmöglichkeiten und ihre Effekte zu geben. Die Entwickler weisen außerdem darauf hin, dass die Beta ein verzerrtes Bild der Mechanik lieferte. Im späteren Spiel können wir unseren Einfluss mit Investoren, der letzten Bevölkerungsstufe, drastisch erhöhen. Die Beta endete schon bei der dritten, weshalb wir viel mehr Zeit in dieser Spielphase verbrachten und an unsere Einflussgrenzen stoßen konnten, ohne im gleichen Rhythmus die eigentlich angedachten Einfluss-Erhöhungen freizuschalten.

Tatsächlich bleibt das Endgame die größte offene Frage in Anno 1800, davon haben wir bislang nur sehr wenig gesehen. Aber trotzdem haben wir schon jede Menge Infos zum Spiel zusammengetragen. Als Zeitvertreib bis zur Open Beta empfehlen wir euch unsere riesige Preview zu Anno 1800 mit unseren zehn wichtigsten Erkenntnissen.

Anno 1800: 15 Stunden gespielt

Wie gut wird Anno 1800? Wir haben eine fortgeschrittene Preview-Version basierend auf der Beta-Fassung ausführlich gespielt und jede Menge neuer Infos zutage gefördert. Hier findet ihr alle unsere Inhalte und neuen Erkenntnisse zum neuen Anno:

Riesen-Preview: Die 10 wichtigsten Erkenntnisse vor dem Test
Technik-Vorschau: Grafik und Performance der Preview-Version
Faszination Anno: Warum uns diese Serie so fesselt (Plus)

Erstes Kampagnen-Gameplayvideo: Aus den Fehlern von Anno 2205 gelernt
Grafikvergleichs-Video: Niedrige, hohe und ultrahohe Details
Video-Fazit: Wie gut wird Anno 1800?

Anno 1800 - Video: Diese 10 Anno-Traditionen kehren zurück 6:20 Anno 1800 - Video: Diese 10 Anno-Traditionen kehren zurück


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen