Anthem - BioWare: »Die Demo war trotz technischer Probleme ein Erfolg«

Die Demos zu Anthem waren beide von technischen Problemen geplagt. Für BioWare waren sie aber trotzdem erfolgreich, weil man viel aus ihnen lernen konnte.

von Elena Schulz,
16.02.2019 12:19 Uhr

BioWare will viel aus der Demo zu Anthem gelernt haben.BioWare will viel aus der Demo zu Anthem gelernt haben.

Producer Mike Gamble von BioWare hat mit Businessinsider über die Demos von Anthem gesprochen. Trotz der zahlreichen technischen Probleme seien sie ein großer Erfolg für BioWare gewesen.

Gamble zufolge habe man ein eigenes Team gehabt, um die Spielermeinungen zur Demo zu analysieren. Es sei viel qualitatives Feedback dabei gewesen, sowie zahlreiche Bug-Meldungen. Dabei habe sich trotz allem ein positives Bild für ihn ergeben:

"Diejenigen, die die Demo gespielt haben, mochten das Gameplay größtenteils. Die Bugs standen dem im Weg. Aber ich denke, dass die Essenz der gemischen Gefühle in der Regel war, dass das Gameplay-Fundament sich solide anfühlt, aber die Bugs Sorgen bereiten. Das hatten wir oft."

Kolumne zu Anthem: Warframe als große Inspiration

Die Demo als Stress-Test

Zudem sei es zwar eine Demo gewesen, man konnte sie aber wie einen Stress-Test nutzen, um viele Probleme zu beheben, die sonst zum Launch aufgetreten wären. Er betont zudem noch einmal, dass die Schwierigkeiten bei der Demo nicht an zu wenigen Servern lagen. Es habe Netzwerkprobleme im Client gegeben, die viele der häufigen Bugs und Probleme erzeugten. Diese seien aber erst sichtbar geworden, als eine große Menge and Spielern Anthem starten und spielen wollte.

Insgesamt habe die Demo so aber auf jeden Fall einen positiven Effekt gehabt, weil man entweder auf Bugs stieß, die bereits für die Release-Version behoben waren oder aber genug Informationen zu neuen Fehlern sammeln konnte, um diese schnell aus dem Spiel zu entfernen.

Zu Anthem gab es vorab zwei Demos - die VIP-Demo für Vorbesteller und eine offene. Die zweite lief schon deutlich runder, beide waren allerdings von Abstürzen, Verbindungsproblemen, Bugs und mehr geplagt. Auch zum Early-Access-Launch gab es wieder kurzzeitig Verbindungsschwierigkeiten. Der reguläre Release von Anthem erfolgt am 22. Februar für PC, PS4 und Xbox One.

Anthem: Conviction - Live-Action-Kurzfilm von Neill Blomkamp 3:45 Anthem: Conviction - Live-Action-Kurzfilm von Neill Blomkamp


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen