Ashes of Creation - PvP-Modus der MMO-Hoffnung jetzt schon kostenlos spielbar

Ashes of Creation: Apocalypse steht zum Download bereit. Der gratis PvP-Modus soll Entwickler Intrepid als Testumgebung für das Kampfsystem dienen.

von Christian Just,
21.12.2018 17:32 Uhr

Ab sofort könnt ihr das Kampfsystem von Ashes of Creation im kostenlosen PvP-Ableger Apocalypse ausprobieren.Ab sofort könnt ihr das Kampfsystem von Ashes of Creation im kostenlosen PvP-Ableger Apocalypse ausprobieren.

Der Kickstarter-Erfolg Ashes of Creation geht mit dem Open-Beta-Start des Free2Play-Ablegers Ashes of Creation: Apocalypse den nächsten Schritt in seiner Entwicklung. Der kostenlose PvP-Modus will zum einen ein actionreiches Battle Royale liefern. Zum anderen will Entwickler Intrepid Studios hilfreiche Daten über das komplexe Kampfsystem des MMOs sammeln. Später erhält Apocalypse neben dem Battle Royale weitere PvP-Modi wie einen Horde- und einen Belagerungsmodus.

Wie das Spiel genau funktioniert und wo ihr es bekommt, klären wir im Folgenden. Unterhalb dieser Meldung findet ihr zudem einen Gameplay-Trailer zu Apocalypse.

So funktioniert Ashes of Creation: Apocalypse

Was ist Ashes of Creation: Apocalypse? Zum Start der Open Beta ist Apocalypse nur ein einzelner PvP-Modus, der im Prinzip wie klassisches Battle Royale funktioniert. 100 Spieler treten gegeneinander an, nutzen Waffen und Zaubersprüche und kämpfen darum, als letzter Überlebender die Runde zu gewinnen. Anfang 2019 soll dann ein Festungs-Belagerungsmodus folgen, im März kommt ein Hordemodus hinzu.

Wo bekomme ich das Spiel? Ihr benötigt den Intrepid-Launcher, den ihr auf der offiziellen Website von Ashes of Creation herunterladen könnt. Zudem braucht ihr ein kostenloses Konto, um Apocalypse installieren zu können.

Wieviel Platz auf der Festplatte brauche ich? Der Launcher von Intrepid ist knapp 400 MB groß. Das Spiel selbst belegt 16 GB Platz auf eurer Festplatte.

Ist Apocalypse ein eigenes Spiel? Teilweise, denn es funktioniert zwar als Standalone. Der Free2Play-Teil Apocalypse ist aber nur ein Teil des MMORPGs Ashes of Creation, ähnlich wie Fortnite: Battle Royale ein Standalone-Teil von Fortnite ist.

Und was ist dann Ashes of Creation? Das Hauptspiel ist ein Online-Rollenspiel und setzt auf eine offene Fantasy-Welt, die Spieler nach einer Apokalypse wieder aufbauen müssen. Dabei entstehen auch Kriege untereinander, wodurch es beispielsweise zu Festungs-Belagerungen kommt, die ihr ab Anfang 2019 auch separat in Apocalypse spielen könnt.

Wann erscheint Ashes of Creation? Das Online-Rollenspiel befindet sich noch in Entwicklung. Das Team von Intrepid äußerte auf der Gamescom 2018 gegenüber den Kollegen von MeinMMO, dass sie einen Release im Jahr 2019 anstreben.

Was wird AoC kosten? Die Entwickler setzen auf ein Abomodell, ähnlich einem World of Warcraft. Allerdings soll AoC, anders als der große Konkurrent, in der Anschaffung kostenlos bleiben.

Übrigens: Erzielte Erfolge und freigeschaltete Items in Apocalypse bleiben euch erhalten, wenn ihr später das Hauptspiel abonniert.

Der Gameplay-Trailer zeigt euch, wie sich der PvP-Modus von AoC spielt:

Ashes of Creation: Apocalypse - Gameplay-Trailer zum PvP-Modus des Online-Rollenspiels 3:12 Ashes of Creation: Apocalypse - Gameplay-Trailer zum PvP-Modus des Online-Rollenspiels


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen