GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Baldurs Gate 3 ist schon draußen, hat aber das Schwerste noch vor sich

Der Erfolg auf Steam ist groß, aber auf Entwickler Larian warten bei Baldur's Gate 3 bis zum Release noch viele Herausforderungen. Wir sprachen mit den Entwicklern über geflutete Server und umstrittene Änderungen am D&D-System.

von Peter Bathge,
30.01.2021 05:00 Uhr

  • Baldur's Gate 3 soll 2021 den richtigen Release feiern, aber die Early-Access-Phase ist noch lange nicht abgeschlossen.
  • GameStar Plus sprach exklusiv mit Entwickler Larian Studios über Herausforderungen und Probleme bei den Arbeiten am Rollenspiel-Titan.
  • Zukünftige Updates sollen Baldur's Gate 3 auf Steam, bei Google Stadia und Gog.com runder machen, aber Larian muss sich auch mit Kritikern an Würfeln und Rundenkämpfen auseinandersetzen.

Der Early-Access-Release von Baldur's Gate 3 ist nur der Anfang: Im exklusiven Interview verrät Larian, was den Rollenspiel-Experten gerade die meiste Arbeit macht. Der Early-Access-Release von Baldur's Gate 3 ist nur der Anfang: Im exklusiven Interview verrät Larian, was den Rollenspiel-Experten gerade die meiste Arbeit macht.

Der Katastrophenzustand ist für Larian Studios längst Normalität geworden. »Immer wenn wir einen wichtigen Release haben, geht etwas schief«, klagt uns David Walgrave zu Beginn des Video-Interviews sein Leid. Der Head of Production hat gerade im verwaisten Larian-Büro im belgischen Gent Wasser aus dem Gehäuse eines Servers geschöpft - der für Anfang des Jahres geplante Patch für Baldur's Gate 3 musste dadurch verschoben werden.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Elemente dem erfolgreichen Rollenspiel-Entwickler übel mitspielen: Zum Release von Divinity: Original Sin 2 fiel der Strom aus, beim Early-Access-Launch von Baldur's Gate 3 wurde die Larian-Zentrale überschwemmt, kurz danach war's in der Zweigstelle im kanadischen Quebec plötzlich zappenduster. Hat sich die Welt gegen Larian Studios verschworen?

Eine interessante Frage, aber wohl die falsche. Ungleich wichtiger ist wohl die Frage nach der Geheimzutat, die Larian trotz aller dieser Widrigkeiten erlaubt, regelmäßig großartige Rollenspiele zu veröffentlichen, die von Millionen Spieler aus aller Welt geliebt werden. Was ist die »secret sauce« hinter dem Erfolg? Und wie hält man Spieler der Early-Access-Version über Monate hinweg bei der Stange?

Mehr zu den geplanten Features für Baldur's Gate 3 lest ihr in unserem Roadmap-Artikel:

Baldurs Gate 3: So sieht die Roadmap bis 2021 aus   161     20

Mehr zum Thema

Baldur's Gate 3: So sieht die Roadmap bis 2021 aus

»Wir haben viel zu viele Exemplare verkauft«

Mit den Verkaufszahlen von Baldur's Gate 3 zeigt sich David Walgrave sehr zufrieden: »Wir können uns nicht beschweren, aber in gewisser Weise haben wir viel zu viele Exemplare verkauft.« Denn Larian dachte eigentlich, dass nur die wirklichen Hardcore-Fans zum Preis von knapp 60 Euro zugreifen würden, um eine erste, unpolierte Version von Baldur's Gate 3 zu spielen. Falsch gedacht!

In der ersten Woche nach Release landete die Steam-Version über eine Million Mal im Einkaufswagen neugieriger Spieler. Und das, obwohl sie nur den ersten von drei Story-Akten sowie eine beschränkte Auswahl an NPCs beinhaltet, es noch viele kleine Bugs und Glitch-Baustellen gibt und das fertige Spiel mindestens noch bis Ende 2021 auf sich warten lässt.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(33)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.