Battlefield 3 - PC-Version ohne In-Game Serverbrowser

In Battlefield 3 wird es keinen Serverbrowser geben. Stattdessen setzt der Entwickler DICE auf eine browser-basierte Lösung.

von Julian Freudenhammer,
19.08.2011 16:30 Uhr

Battlefield 3 verzichtet auf einen In-Game Serverbrowser zur Auswahl von Multiplayer-Partien.Battlefield 3 verzichtet auf einen In-Game Serverbrowser zur Auswahl von Multiplayer-Partien.

Wie die Website VG247.com berichtet, wird der Multiplayer-Modus vom kommenden Shooter Battlefield 3 ohne In-Game Serverbrowser auskommen. Um einer Online-Partie beizutreten, muss der Spieler sich einen Server auf der Website Battlelog.com aussuchen. Nach einem Klick auf die »Beitreten«-Schaltfläche wird dann der eigentliche Spiele-Client gestartet und die gewählte Karte direkt geladen. Laut einem Twitter Beitrag des Gameplay Designers Alan Kertz wird es in Battlefield 3 generell kein Spiel-Menü geben, Electronic Arts Social-Service Battlelog soll dieses vollständig ersetzen. Neben dem Serverbrowser werden also auch die Einzelspieler-Kampagne, Spieleinstellungen und Community-Funktionen ausschließlich über ein Browser-Interface à la Battlefield Heroes erreichbar sein.

Kürzlich hatte das schwedische Entwicklerstudio DICE zudem bestätigt, dass EAs Download-Plattform Origin fester Bestandteil des Shooters sein wird. beim Spielen von Battlefield 3 muss der Origin-Client im Hintergrund weiterlaufen, erste Tests einer Alpha-Version hatten immense Performance-Probleme offenbart, da der Client zuviel Prozessor-Leistung für sich beanspruchte. Diese Probleme sollen allerdings bis zum Verkaufsstart von Battlefield 3 behoben werden. Der dauerhaft im Hintergrund geöffnete Browser dürfte sich insbesondere bei schwächeren System ebenfalls negativ auf die Spielleistung auswirken.

Im Gegensatz zur PC-Fassung wird die Konsolen-Version des Shooters erstmals über einen vollwertigen Serverbrowser verfügen. Battlefield 3 soll am 28 Oktober 2011 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Battlefield 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(629)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen