Battlefield 5 - Neue Gerüchte: Koop-Modus, Hinlegen wie in Rainbow Six: Siege

Ein neuer Bericht von Venture Beat erwähnt Lootboxen und eine von Rainbow Six: Siege übernommene Mechanik. Der Name Battlefield 5 soll zudem nicht endgültig sein.

von Sebastian Zelada,
06.03.2018 13:15 Uhr

Das nächste Battlefield soll Lootboxen erhalten, jedoch vorsichtiger mit ihnen umgehen.Das nächste Battlefield soll Lootboxen erhalten, jedoch vorsichtiger mit ihnen umgehen.

Venture Beat hat seinen Bericht über neue Details zu Battlefield 2018, welches bei DICE angeblich Battlefield 5 heißen soll, erweitert. So soll die Singleplayer-Kampagne ähnlich strukturiert sein wie die Kampagne bei Battlefield 1. Das bedeutet, ihr folgt den fragmentarischen Geschichten einzelner Soldaten und sollt auf diese Weise unterschiedliche Blickwinkel auf das Geschehen erhaschen.

Dieses Mal soll es zudem wieder einen Koop-Modus geben, der euch auf zufällige Eroberungsmissionen schicken soll. DICE soll sich bewusst sein, dass viele Spieler einen lokalen Splitscreen-Koop fordern. Ob dieser auch kommt, sei offen. Die Conquest-Missionen erfordern zudem Bots, welche seit Battlefield 2142 aus dem Jahr 2006 nicht mehr in der Serie auftauchten.

Heißt das neue Spiel doch nicht Battelfield 5?

Lootboxen sollen auch in Battlefield 5 wieder vorhanden sein, jedoch lediglich kosmetische Items enthalten, die aber über einfache Waffenskins hinausgehen sollen. Ob dafür der Premium Season Pass gestrichen wird, ist laut Venture Beat nicht sicher. Battlefield 1 hatte einen Season Pass und Lootboxen. Letztere enthielten vor allem Waffen und Fahrzeugskins.

Mehr zum Thema: Battlefield 2018 - Gerücht: Kommt mit Lootboxen aber Entwickler vorsichtig

Von Rainbow Six: Siege übernehmen die Entwickler dem Vernehmen nach die Kriech- und Liegemechanik. Im Shooter von Ubisoft können sich Charaktere im Liegen zur Seite lehnen, um beispielsweise besser um Ecken sehen und zielen zu können.

Ein weiteres Update betrifft die Schauspielerin Katherine Kingsley, die bereits für Battlefield 1 den Multiplayer mitsynchronisierte. Sie hat auf Instagram einen Post abgesetzt, in dem sie behauptet Sätze für ein neues Spiel eingesprochen zu haben. Dort nutzt sie die Hashtags Battlefield und 2018.

Womit wir der letzten Nachricht angekommen wären: Battlefield 2018, alias Battlefield 5, könnte noch einen anderen Namen erhalten. Laut Venture Beat sei bereits Battlefield 1 intern bei DICE Battlefield 5 genannt worden. Auch dem neuen Spiel könnte demnach eine baldige Namensänderung bevorstehen.

Rainbow Six: Siege 2018 / 2019 - Vorschau-Video zur Roadmap: So geht es mit dem Shooter-Hit weiter 6:07 Rainbow Six: Siege 2018 / 2019 - Vorschau-Video zur Roadmap: So geht es mit dem Shooter-Hit weiter


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen