Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Battlestations Midway

Conan der Zerstörer

Lichter am Fadenkreuz zeigen die Feuerbereitschaft der Geschütze an. Lichter am Fadenkreuz zeigen die Feuerbereitschaft der Geschütze an.

Weit draußen auf dem Meer stoßen wir schließlich auf einen japanischen Flottenverband. Landungsboote, Schlachtschiffe, sogar ein Flugzeugträger. Das ist uns eine Nummer zu groß, wir drehen ab. Doch Henry ist mittlerweile im Dienstgrad aufgestiegen und darf nun seinen ersten Zerstörer kommandieren. Der steuert sich genauso einfach wie die Nussschale zuvor, reagiert allerdings ein wenig träger, ist dafür aber stärker bewaffnet: Der Kahn ist mit Artillerie, Torpedos, Wasserbomben und Flugabwehr bestückt. Je eines der Systeme können wir wie gehabt selbst lenken, die übrigen kontrolliert die Besatzung. Das macht sie recht zuverläsig, nimmt automatisch rings um das Schiff Ziele in Reichweite aufs Korn und schießt dabei mitunter besser als wir - zumindest mit Torpedos und Artillerie, mit denen man weit vorhalten muss.

4 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.