Beware - Mix aus Horror & Rennspiel angekündigt, spielbare Demo zum Download

Ursprünglich 2016 unter dem Namen Driving Survival angekündigt, erscheint »Beware« nun erneut auf der Straße. Das Horror-Fahrspiel erhält dazu eine spielbare Demo.

von Sebastian Zelada,
28.05.2018 13:16 Uhr

Der tschechische Entwickler Ondrej Svadlena stemmt mit Beware seit einigen Jahren die selbsterlegte Aufgabe, ein Horrorspiel mit Fahrzeugen zu entwickeln. Dabei setzt er gewissermaßen auf eine Mischung aus Driver und Silent Hill.

Im Kern fahrt ihr in Beware vor nächtlicher Kulisse in eurem Auto durch verlassene Landschaften und flieht vor feindlich gesinnten, nicht menschlichen Gegnern, die euch stoppen und töten wollen.

Der exzessive Einsatz von Nebel erinnert an Konamis Horrorserie und wer den frühen Gameplay-Trailer zu Beware aus dem Jahr 2016 kennt, als das Spiel noch Driving Survival hieß, der erkennt sofort die Parallelen zu Driver. Hier ein Rückblick auf den damaligen Stand:

Driving Survival - Gameplay-Trailer zum Horror-Rennspiel 4:54 Driving Survival - Gameplay-Trailer zum Horror-Rennspiel

Damals wirkte das Spiel nicht wirklich furchteinflößend. Die Musik ließ keine Gänsehaut aufkommen, die Verfolgeransicht behinderte die Immersion und die Maus am Steuer wirkte ziemlich befremdlich.

Dazu präsentierte sich die Grafik alles andere als beeindruckend und die Motorengeräusche klangen äußerst dünn. Letztere haben sich bis heute nicht geändert, doch am Rest hat Entwickler Svadlena deutlich gefeilt.

Rückblick: Unsere Preview zu Beware aus dem Jahr 2016

Spielbare Demo zu Beware

Die Grafik ist nun hübscher, die Cockpitperspektive vermittelt die Horroratmosphäre unmittelbarer und die Musik wird dem Gruselthema nun gerecht.

Über indiedb.com könnt ihr jetzt eine spielbare Demo zum Horror-Fahrspiel Beware herunterladen.

Die Demo bietet eine Mission, in der ihr einer mysteriösen Figur folgen müsst. Im entsprechenden Reddit-Thread zu Beware (vorsicht Spoiler) diskutieren die Spieler bereits angeregt und bezeichnen die Atmosphäre teils als intensiv und angsteinflößend.

Die Reaktionen auf die Demo fallen dennoch gemischt aus. Während einige Spieler das Konzept lieben, kritisieren andere die weiterhin schwachen Motorengeräusche, das Design und die Animationen der Gegner sowie den exzessiven Einsatz von Motion Blur.

Driving Survival - Screenshots ansehen

Erneute Namensänderung empfohlen

Der neue Titel, Beware, dürfte künftig übrigens noch einmal geändert werden. Auf Reddit und Indiedb weisen User in den Kommentaren auf die schlechte Auffindbarkeit auf Google hin.

Wer »Beware« oder »Beware game« in der Suche eingibt, erhält bestenfalls eine Menge Resultate von Usern, die vor irgendwelchen Spielen warnen. Eine Suche nach »Beware game horror« resultiert haupsächlich in Let's Plays, die Horrorspiele behandeln.

Bis zur Veröffentlichung von Beware dauert es aber wohl noch ein wenig. Das Spiel scheint, unabhängig von seinem interessanten Grundkonzept, noch einiges an Politur zu benötigen. Ein Releasedatum hat Svadlena dementsprechend noch nicht kommuniziert.

Plus-Report: Wie Horror funktioniert - das Spiel mit der Angst

Autospiele abseits der Norm - Video: Survival, Schwermut und Bären auf vier Rädern 6:18 Autospiele abseits der Norm - Video: Survival, Schwermut und Bären auf vier Rädern


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen